Du befindest dich hier: Home » Sport » Der Favoritensieg

Der Favoritensieg

Im Doppel-Bewerb in Rungg setzten sich die topgesetzten Andrey Golubev und Felipe Meligeni Rodrigues Alves 6:4, 6:4 gegen Christian Lindell und Daniel Dutra Da Silva durch.

Im Doppel-Bewerb in Rungg setzten sich am Sonntag die topgesetzten Andrey Golubev und Felipe Meligeni Rodrigues Alves 6:4, 6:4 gegen (Einzel-Sieger) Christian Lindell und Daniel Dutra Da Silva durch.

Das Fazit des Turnierdirektors Dietmar Pfeifer fällt positiv aus:

„Es war wieder ein tolles Turnier mit vielen hochklassigen und besonders engen Matches – ganz zur Freude der vielen Tennisfans. Das Feld war so ausgeglichen wie noch nie.“ Die heimischen Spieler nutzten die „Sparkassen Trophy“ als Möglichkeit, um sich mit Spielern aus aller Welt zu messen: „8 Südtiroler spielten in der Qualifikation, 3 im Hauptfeld.“ Zudem sei es gelungen, mit Andrey Golubev, die ehemalige Nummer 33 des ATP-Rankings nach Rungg zu holen, so Pfeifer. Dass Spieler wie der kasachische Top-Spieler Golubev kommen, beweist, dass das Turnier ein gutes Standing in der internationalen Tennisszene hat. Bestätigt hat dies nicht zuletzt Guido Pezzella, Oberschiedsrichter der „Sparkassen Trophy“: „Ich bin jetzt schon das 6.  Jahr als Supervisor dabei und kann sagen, dass das Turnier zu den besten im ITF-Zirkus zählt. Ich fühle mich in Rungg wie zuhause.“

 

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen