Du befindest dich hier: Home » Sport » Fünf Siege

Fünf Siege

Am Sonntag fand der fünfte Lauf der Motocross-Regionalmeisterschaft in Roncone statt. Die Südtiroler Piloten ließen mit fünf Siegen einmal mehr aufhorchen.

Auf die Rennpiste in Roncone, die als sehr steinig, eng und schwierig gilt, wagten sich nur wenige Südtiroler Fahrer. Trotzdem stellten die lokalen Nachwuchsfahrer in der Klasse 125 erneut ihre Dominanz unter Beweis: Mit Felix Stuppner vom AMC Bressanone, Fabian Lantschner (ST) und dem Meraner Maximilian Wohlfarter gab es einen Südtiroler Dreifachsieg. Simon Pircher, ebenfalls vom AMC Bressanone, sicherte sich hingegen die Klasse Junior 85, sein Teamkollege Alex Gruber wurde Vierter. In der Kategorie Senior 85 kam Maximilian Oberhuber auf Rang 3.

Kevin Mair, der für den Motoclub Roncone startet, gewann die Klasse Challenge MX2, Devid Lubian und Oliver Eisenstecken (beide Ferlu Racing) mussten sich mit Platz 6 und 7 zufriedengeben. In der Klasse MX2 Fast belegte Georg Falser vom MC Evergreen Rang 3, während der Meraner Maximilian Pichler in der Klasse MX2 Expert Vierter wurde. Thomas Bertoldi stand bei den MX1 Fast ganz oben, Mirco Sandri (MX1 Rider) holte Silber.

Helmuth Braun vom Motoclub Neumarkt gewann die Klasse Veteran Over 48, Norbert Lantschner stieg ebenfalls aufs Podest und wurde Dritter. Bronze holte auch Peter Plattner in der Klasse Veteran Over 40.

Weiter geht die Motocross-Regionalmeisterschaft mit dem sechsten und zugleich vorletzten Rennen am 25. August in Storo.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen