Du befindest dich hier: Home » Kultur » Volksmusik verbindet

Volksmusik verbindet

Musikalische Volkskultur zu dokumentieren, zu sammeln, zu bewahren, zu vermitteln und zu fördern ist seit 1979 das Ziel des Referats Volksmusik. Am 2. August wird im Haus der Familie gefeiert. 

Das Referat Volksmusik gehört zur Landesdirektion „Deutsch- und ladinischsprachige Musikschulen“ und wurde 1979 gegründet. Im Mittelpunkt der Tätigkeit steht die musikalische Volkskultur. In diesem Zusammenhang werden Projekte im Bildungswesen und Kurse, Symposien sowie Wettbewerbe organisiert und eine enge Zusammenarbeit mit den Musikschulen, Vereinen, Verbänden und dem Konservatorium gepflegt.

Nach 40 Jahren ist das Referat Volksmusik eine wichtige Anlaufstelle für Sängerinnen und Sänger, Musizierende und für alle Interessierten. Fachverwandte Vereine und Institutionen im In- und Ausland schätzen es als verlässlichen Projektpartner, der im Rahmen der 40. Alpenländischen Sing- und Musizierwoche auf 40 Jahre Referat Volksmusik zurückblickt.

Die Jubiläumsfeier findet am Freitag, 2. August 2019 um 18.00 Uhr im Haus der Familie in Lichtenstern/Ritten im Beisein von Bildungs- und Kulturlandesrat Philip Achammer und  Landesmusikschuldirektor Felix Resch statt.

Bereits um 17.00 Uhr findet eine Messfeier statt, zu der alle Interessierten geladen sind.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen