Du befindest dich hier: Home » Sport » Sinner in Kentucky

Sinner in Kentucky

Jannik Sinner

Die USA-Tournee geht für Jannik Sinner nächste Woche in Lexington weiter. Der 17-jährige Sextner schlägt beim mit 54.160 Dollar dotierten ATP-Challenger-Turnier in Kentucky auf. Der Pusterer hat in Runde 1, wie bereits in Binghamton, ein Freilos.

Sinner spielt in Lexington bereits sein sechstes Challenger-Turnier in dieser Saison. In Kentucky ist er als Nummer 3 gesetzt und hat somit zum Turnierauftakt ein Freilos. Der Rotschopf, der in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im Achtelfinale von Binghamton dem US-Amerikaner Mitchell Krüger in drei Sätzen geschlagen geben musste, wird ab morgen auf Platz 194 im ATP-Ranking aufscheinen.

Sinner trifft in Runde 2 nicht vor Dienstag entweder auf den zwei Jahre älteren Russen Alexey Zakharov oder Takanyi Garanganga aus Zimbabwe, der in der Weltrangliste an Position 462 geführt wird. Gegen beide Spieler geht Sinner als haushoher Favorit ins Match.

Für den Sextner stehen noch intensive Wochen auf dem Programm. Nach Lexington spielt er noch das Challenger vonAptos (Kalifornien). Danach hofft Sinner, eine Wild-Card für das Masters-Turnier in Cincinnati (11. bis 18. August) zu bekommen. Ab 19. August spielt er die Qualifikation für die US-Open, das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres, in New York.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen