Du befindest dich hier: Home » Chronik » Heftige Unwetter

Heftige Unwetter

Foto: FF Riffian

Eine Gewitterfront mit Starkregen, Windböen und Hagel führte am Donnerstagabend zu zahlreichen Feuerwehreinsätzen in ganz Südtirol. 

Heftige Gewitter in Südtirol!

Am Donnerstagabend wurden große Teile Südtirols von heftigen Unwettern erschüttert.

Laut Landesmeteorologe Dieter Peterlin wurden bis 19.00 Uhr rund 4.000 Blitze gezählt.

Foto: LFV

Rund 50 Freiwillige Feuerwehren sind laut Landesfeuerwehrverband aufgrund der heftigen Gewitter der letzten Stunden ausgerückt oder befinden sich aktuell noch im Einsatz und haben dabei über 100 Einsätze abgearbeitet.

Die Feuerwehren wurden zu Überflutungen von Straßen, Kellern, kleineren Murenabgängen bzw. Steinschlägen und umgestürzten Bäumen gerufen.

Durch die zahlreichen Blitzeinschläge wurden auch 3 kleinere Waldbrände in Wiesen, Jaufental und Girlan verursacht die rasch gelöscht werden konnten.

Foto: LFV

Über das Gemeindegebiet von Riffian ist laut FF Riffian ein schweres Unwetter mit heftigen Hagelschlag und Hagelkörnen von rund drei Zentimetern Durchmesser niedergegangen.

Weiters wurden sicherheitshalber verschiedene Kontrollfahrten durchgeführt und Bachläufe kontrolliert.

Die Blitzaktivität der letzten Stunden (Stand Donnerstag, 22.00 Uhr – Foto: Landeswetterdienst)

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen