Du befindest dich hier: Home » Sport » Der Startschuss

Der Startschuss

Auch heuer erwarten die Organisatoren des Toblacher Nachtlauf wieder zahlreiche Teilnehmer aus dem In- und Ausland. 

Am Mittwoch, den 14. August 2019 ist es wieder soweit: der traditionelle Toblacher Nachtlauf erlebt um 20.30 Uhr beim Grand Hotel in Toblach seinen legendären 43. Startschuss.

Geboren als Nachtwanderung für die Toblacher Sommergäste hat sich die Veranstaltung in den vergangenen Jahren zu einem regelrechten Wettkampf entwickelt. Zahlreiche Toblacher Stammgäste versuchen schon seit Jahren, sich bei diesem Lauf zu testen und die eigene Kondition auf die Probe zu stellen. Dabei kämpfen sie gegen die Uhr und gegen die im Vorjahr erreichte Zeit.

Auf den zehn Kilometern durch die Toblacher Fraktionen, ausgehend vom Grand Hotel in Neutoblach, über die Rienz nach Neunhäusern, weiter nach Aufkirchen bis Wahlen, hin zum Ziel in das historische Zentrum von Alttoblach, erlaufen sich die Athleten die Schönheit und die Vielseitigkeit von Toblach.

Dieser Nachtlauf in Toblach ist aber nicht nur ein Erlebnis für die Teilnehmer: Auch die Zuschauer haben eine schöne Erinnerung an eine sportlich faire Veranstaltung, bei der es vor allem darum geht, gemeinsam Sport zu betreiben und sich mit Athleten aus anderen Regionen und Ländern zu messen, ohne dies unter dem Vorzeichen eines tierisch ernsten Wettkampfes zu tun.

Die Siegerehrung der Kinder findet zwischen 21.30 und 22.00 Uhr statt, die Erwachsenen werden zwischen 22.00 und 23.00 Uhr prämiert. Zusätzlich prämiert werden heuer die Läufer, die der Durchschnittszeit der Hauptkategorie Männer, Frauen und Kinder am nächsten kommen, sowie nachfolgenden 3 Platzierungen: 111, 222 und 333.

Das traditionelle Mittsommerfest beginnt am Mittwoch, den 14.08.2019 gegen 17.00 Uhr und dauert bis zum 15. August abends.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen