Du befindest dich hier: Home » Sport » Die besten Ranggler

Die besten Ranggler

Auf der Gampiel Alm oberhalb von Pfunders wurden nun am 7. Juli die neuen VSS/Raiffeisen-Landesmeister im Ranggeln gekürt.

Kaum eine andere Sportart verbindet Tradition, Brauchtum und Sport so eindrucksvoll wie das Ranggln. Im VSS wird der alpenländische Brauchtumssport bereits seit 1973 durch ein eigenes Referat gefördert.

Auf der Gampiel Alm oberhalb von Pfunders wurden nun am 7. Juli die neuen VSS/Raiffeisen-Landesmeister gekürt.

Vor den Augen von VSS-Vorstandsmitglied Thomas Ladurner zeigten Südtirols Ranggler ihr ganzes Repertoire. Mit verschiedenen Wurf- und Hebeltechniken versuchten die Teilnehmer ihre jeweiligen Gegner auf die Schultern zu werfen. Die passende Kulisse zur Veranstaltung, die der Rangglclub Rodeneck hervorragend organisierte, lieferte die auf 2.074 Metern gelegene Gampiel Alm in Pfunders.

„Sogar der Wettergott meinte es gut mit den Rangglern und schenkte uns zwei Schönwetterfenster in denen die Veranstaltung unter guten Bedingungen durchgeführt werden konnte“, freute sich VSS-Referent Markus Wolfsgruber. Der Vintler ist nicht nur seit 2017 der erste Mann im VSS-Referat sondern auch aktiver Ranggler. Erst zur Siegerehrung öffnete der Himmel seine Schleusen und sorgte so für Abkühlung bei den Rangglern und den zahlreichen interessierten Zuschauern.

Von den Jüngsten in der Altersklasse 6-8 Jahre bis hin zu den Senioren wurde höchster Einsatz geboten, schließlich ging es um den begehrten VSS/Raiffeisen-Landesmeistertitel.

Zusätzlich zum VSS-Ranggln wurde auf der Gampiel Alm ein Preisranggln durchgeführt.

Dabei sorgte in der allgemeinen Klasse die Teilnahme von vier Athleten des Brazilian Jiu Jitsu Vereins aus Bruneck für Spannung bei Athleten und Zuschauern. Am Ende konnten sich aber doch die traditionellen Ranggler durchsetzen.

Die VSS/Raiffeisen-Landesmeister 2019

6-8 Jahre:

1. Platz: Oberhollenzer Johannes (Ahrntal)

2. Platz: Oberkofler Simon (Ahrntal)

8-10 Jahre:

1. Platz: Fiegl Devid (Passeier)

2. Platz: Hofer David (Ahrntal)

3. Platz: Tasser Maximilian (Ahrntal)

10-12 Jahre:

1. Platz: Hofer Fabian (Passeier)

2. Platz: Egger Andy (Ahrntal)

3. Platz: Leiter Simon (Ahrntal)

12-14 Jahre:

1. Platz: Auer Martin (Passeier)

2. Platz: Haspinger Thomas (Passeier)

3. Platz: Watschinger Aron (Ahrntal)

14-16 Jahre:

1. Platz: Oberkofler Stefan (Ahrntal)

2. Platz: Haspinger Lukas (Passeier)

3.Platz: Fiegl Manuel (Passeier)

Senioren:

1. Platz: Wolfsgruber Martin (Vintl)

2. Platz: Wolfsgruber Markus (Vintl)

3. Platz: Stocker Stefan (Ahrntal)

Die Sieger des anschließenden Preisrangglns:

6-8 Jahre:

1. Platz: Oberhollenzer Johannes (Ahrntal)

2. Platz: Oberkofler Simon (Ahrntal)

8-10 Jahre:

1. Platz: Hofer David (Ahrntal)

2. Platz: Oberhollenzer Moritz (Ahrntal)

3. Platz: Fiegl Devid (Passeier)

10-12 Jahre:

1. Platz: Hofer Fabian (Passeier)

2. Platz: Ilmer Jonas (Ahrntal)

3. Platz: Leiter Simon (Ahrntal)

12-14 Jahre:

1. Platz: Auer Martin (Passeier)

2. Platz: Haspinger Thomas (Passeier)

3. Platz: Watschinger Aron (Ahrntal)

14-16 Jahre:

1. Platz: Oberkofler Stefan (Ahrntal)

2. Platz: Haspinger Lukas (Passeier)

3. Platz: Fiegl Manuel (Passeier)

Senioren:

1. Platz: Wolfsgruber Stefan (Vintl)

2. Platz: Wolfsgruber Markus (Vintl)

3. Platz: Wolfsgruber Martin (Vintl)

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen