Du befindest dich hier: Home » Politik » Sportliches Los von Rom

Sportliches Los von Rom

Die Süd-Tiroler Freiheit fordert den LH auf, sich für eine Sportautonomie einzusetzen.

Nachdem der Südtiroler Wintersportverband auf Grund einem Urteil des höchsten italienischen Sportgerichts unter kommissarische Verwaltung gestellt wurde, fordert der Bezirkssprecher der Süd-Tiroler Freiheit, Bernhard Zimmerhofer, den Landeshauptmann, der auch zuständiger Landesrat für Sport ist, abermals auf, sich für eine echte Sportautonomie Südtirols einzusetzen.

Und zwar ganz im Sinne der Ergebnisse des Konvents zur Überarbeitung der Südtirol-Autonomie.

Auslöser für diesen drastischen Schritt des obersten Sportgerichts war die unterschiedliche Auslegung der Wahlregeln. „Die lokalen Südtiroler Grundbedürfnisse nach Planbarkeit, Kontinuität und Sicherheit werden immer wieder auf eine harte Probe gestellt“, so Zimmerhofer.

Im Abschlussdokument des Konvents zur Überarbeitung der Südtirol Autonomie seien detaillierte Forderungen an die Politik gestellt worden. „Diese sollten von Kompatscher & Co. endlich ernst genommen und auch umgesetzt werden“, fordert die Süd-Tiroler Freiheit.

Bernhard Zimmerhofer schreibt:

„Für eine echte Sportautonomie wäre Südtirol bereits gut gerüstet. Wir haben die notwendigen Infrastrukturen, die notwendige Kompetenz zur Ausrichtung von Sportereignissen, die notwendigen Sporthochschulen und Trainer, Funktionäre, Sponsoren und freiwillige Helfer, die erfolgreichen Sportler und nicht zuletzt das sportbegeisterte Publikum.“

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (5)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • menasa

    Der soll in seinem Tole bleiben und sich sem, wenn er moant seinen billigen Senf beizutrogn, um Kultur- und Brauchtumspolitik kümmern und net von Sochn gscheid reden welln, von denen er keine Ohnung hot. Die sogenonnte Sportautonomie hot durch die regionale Trennung in Londesverbände schun genug Schäden durch enormen Leistungsniveauverlust ongerichtet.

  • fronz

    …zwoa dumme Kommentarschreiber Namens @menasa und @paulus, des Hirn total ausgetrocknet!!!

  • mannik

    Nehmt dem Zimmerhofer den PC weg…

    • pe

      Nur weil Sie jemandes Meinung nicht teilen, wollen Sie ihn mundtot machen? Hmm…

      • mannik

        Es ist nicht nur, weil ich seine Meinung nicht teile, sondern weil er laufend Schaden anrichtet. Schon der Aufhänger hier ist wieder totaler Mumpitz. Es hat eine Missachtung der Regeln für die Wahlen seitens des Verbandes gegeben und Zimmerhofer schreibt: Die lokalen Südtiroler Grundbedürfnisse nach Planbarkeit, Kontinuität und Sicherheit werden immer wieder auf eine harte Probe gestellt. Finde den Fehler.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen