Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Das Stilfers Joch-Protokoll

Das Stilfers Joch-Protokoll

Südtirol und die Lombardei wollendas Gebiet ums Stilfser Joch weiterentwickeln. Dazu unterzeichnen LH Kompatscher und der Assessor der Region Lombardei Sertori am 16. Juli ein Einvernehmensprotokoll.

Vor allem für den Tourismus planen das Land Südtirol und die Region Lombardei eine länderübergreifende Zusammenarbeit im Gebiet um das Stilfser Joch. Für die Koorperation wird dazu eine Vereinbarung geschlossen, die am 16. Juli in Bormio besiegelt wird.

Bei der Unterzeichnung des Einvernehmensprotokolls durch Landeshauptmann Arno Kompatscher und dem Asssessor für die Gemeinden der Region Lombardei Massimo Sertori werden die Vorhaben für die gemeinsame Arbeit für die Weiterentwicklung des Gebiets gemeinsam mit den Vertretern der betroffenen Gemeinden vorgestellt.

Die Unterzeichnung und Vorstellung der Vereinbarung findet am Dienstag um 13.00 Uhr im Hotel Pirovano in Bormio statt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • flixoflex

    Man kann wieder gespannt sein, was in diesem Einvernehmensprotokoll alles drinnen steht. Offensichtlich geht es um noch mehr Ausbeutung der Naturressourcen, um noch mehr Infrastrukturen, um noch mehr Lärm und Verkehr. Die verkehrsgeplagten Anrainer der Pass-Strasse warten noch immer auf wirksame Maßnahmen für mehr Verkehrssicherheit und auf ein wirklich nachhaltiges Mobilitätskonzept. Der Nationalpark Stilfser Joch spielt in dem ganzen Karussell wohl eher eine Marionettenfigur.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen