Du befindest dich hier: Home » Kultur » Busoni-Preisträgerin in Abtei

Busoni-Preisträgerin in Abtei

Chloe Mun

Die Busoni-Preisträgerin Chloe Mun gibt ein exklusives Konzert in Gadertal. Mit ihr auf der Bühne: der Bozner Virtuose Maximilian Trebo.

Am Dienstag, 16. Juli, um 21 Uhr, im Innenhof des Schlosses Colz in La Villa (Abtei), spielt bei einem exklusiven Konzert die Star-Pianistin aus Südkorea Chloe Mun.

Die 24-jährige überzeugte schon 2014 die Jury des Concours de Genève, bevor sie im Jahr darauf in Bozen das internationale Ferruccio Busoni Klavierfestival gewann. Sie wird als «überraschendes musikalisches Talent» anerkannt. «Ich habe in Chloe Mun eine musikalische Natürlichkeit wiederentdeckt von der ich dachte sie sei verschwunden», so der legendäre Pianist Jörg Demus.

Maximilian Trebo

Mit der Südkoreanerin auf der Bühne: der 23-jährige Virtuose aus Bozen Maximilian Trebo, der in seiner noch jungen Karriere bereits dutzende nationale und internationale Wettbewerbe gewonnen hat, darunter das renomierte «Tadini International Music Competition».

Auf dem Programm stehen: Debussy: Petite Suite Nr. 1, 4; Rachmaninov: Moment Musicaux Nr. 1-2-3-4; Chopin: Fantasie Op. 49; Ravel: La Valse und Liszt: Les Preludes. Eintritt ist frei. Bei Schlechtwetter findet das Konzert im Veranstaltungssaal im Zentrum von La Villa statt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen