Du befindest dich hier: Home » Sport » Aus im Doppel

Aus im Doppel

Andreas Seppi

Nach der Zweitrundenniederlage im Einzel gegen Guido Pella, ist Andreas Seppi am Donnerstagnachmittag in Wimbledon auch im Doppel ausgeschieden.

Der 35-jährige Kalterer verlor mit seinem Landsmann Marco Cecchinato gegen die als Nummer 5 gesetzten Jean-.Julien Rojer (NED)/Horia Tecau (ROU) klar mit 4:6, 3:6, 1:6

Im ersten Satz gelang Rojer/Tecau schon im dritten Games das Break zum 2:1. Nach einer knappen halben Stunden holten sie sich den Spielabschnitt mit 6:4-Punkten. Ähnlich verlief der zweite Satz. Wieder nahmen Rojer/Tecau den „Azzurri“ den Aufschlag zum 2:1 ab, im neunten Game folgte das zweite Break zum 6:3-Satzgewinn. Die Partie war gelaufen, Rojer/Tecau gewann schließlich auch den dritten Satz. Nach 1:21 Stunden Spielzeit verwerteten sie ihren ersten Matchball zum 6:1-Endergebnis.

Seppi macht jetzt eine Pause. Am nächsten Mittwoch bekommt er die üblicheInjektion in der Hüfte, dann steigt er erst wieder am 18. August in Winston-Salem auf die Tour ein.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen