Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » Chronik » Haschisch im Auto

Haschisch im Auto

Die Carabinieri von Bozen haben am Mittwoch-Nachmittag in Firmian dank eines Hinweises eines Bürgers 1,5 Kilogramm Haschisch sichergestellt.

Die Carabinieri von Bozen haben am Mittwoch-Nachmittag dank eines Hinweises eines Bürgers und mithilfe eines Drogenspürhundes 1,5 Kilogramm Haschisch sichergestellt. Der Bürger, machte die Carabinieri auf ein häufiges Kommen und Gehen in einer Garage in Firmian aufmerksam gemacht.

Nach einer Kontrolle der Carabinieri, bei der auch ein Drogenspürhund dabei war, wurde dieser auf ein scheinbar leerstehendes Auto aufmerksam. Wie sich herausstellte, befanden sich in einem gut versteckten Bereich 1,5 Kilogramm Haschisch.

Der Besitzer des Fahrzeuges, ein 41-jähriger italienischer Staatsbürger, der über der Garage wohnte, wurde daraufhin festgenommen und der Staatsanwaltschaft Bozen übergeben.

Später am Abend wurde eine andere Einheit der Carabinieri im Bozner Bahnhofspark auf einen 20-jährigen Mann aus Gambia aufmerksam. Der Mann, der polizeibekannt war, rannte vor den Carabinieri davon, wurde aber gestoppt und kontrolliert.

Die Beamtinnen fanden bei ihm ein Messer mit einer etwa 16 Zentimeter langen Klinge. Das Messer wurde sofort sequestriert.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen