Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » News » Schuler contra Grüne

Schuler contra Grüne

Der Streit um die „schwarze Flagge“ für Südtirol geht in die nächste Runde. Landesrat Arnold Schuler kann die Kritik der Grünen nicht nachvollziehen. 

Runde drei im Streit um die „schwarze Flagge“ für Südtirol.

Nachdem Legambiente dem Land Südtirol für Umweltsünden die „schwarze Flagge“ verliehen hatte und der Landwirtschaftslandesrat in einem Brief an Legaambiente-Präsident Stefano Ciafiani die Vorwürfe als ungerechtfertigt zurückgewiesen hatte, kritisieren nun die Grünen die Landesregierung.

„Nur weil Landesrat Schuler seine Positivliste von Pestiziden in Wasserschutzgebieten verteidigt, ist die Situation in Südtirol noch lange nicht positiv“, so die Grünen in einer Aussendung.

Die Grünen kritisieren, dass Arnold Schuler in seinem Brief angegeben habe, dass im Trinkwasser in Südtirol niemals aktive Substanzen gefunden wurden. „Diese Aussage ist falsch, denn im Jahr 2017 hatte die Grüne Fraktion eine Landtagsanfrage dazu gestellt und vom damaligen Landesrat Richard Theiner eine anderslautende Antwort erhalten“, so die Landtagsfraktion der Grünen.

Der Landesrat selbst kann die Kritik der Grünen nicht nachvollziehen: „Die Kritik entspricht nicht der Wahrheit. Gleichzeitig verunsichert sie die Bevölkerung unnötigerweise“, kontert Schuler auf die Vorwürfe, die Unwahrheit zu sagen.

Im Brief habe er darauf hingewiesen, dass Südtirol die Zulassung von Pflanzenschutzmitteln in Trinkwasserschutzgebieten wesentlich strenger regelt als andere Regionen – dank einer einschränkenden, von der Landesregierung genehmigten Positivliste.

Zu den gefundenen Substanzen sagt Schuler nur: „Ich habe mich lediglich auf die von der Positivliste erlaubten Substanzen bezogen. Weder das gefundene Metalaxyl noch Dichlorbenzamid stehen auf dieser Liste!“ Mehr noch: Beide Mittel kommen im Obst- und Weinbau gar nicht zum Einsatz, stellt Schuler klar und empfiehlt den Kritikern, „sich besser zu informieren, bevor sie jemanden der Falschaussage bezichtigen.“

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (9)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen