Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » Kultur » Ensemble Liguriani

Ensemble Liguriani

Mit Folk- und Tanzmusik aus Ligurien, Piemont und Frankreich setzt das Ensemble Liguriani die Soireen auf Schloss Tirol fort.

Am 27. Juni gastiert das Quintett Liguriani im Rahmen der zweiten Soiree auf Schloss Tirol. Dabei präsentiert das Ensemble (Fabio Biale: Stimme und Geige; Michel Balatti: Querflöte; Fabio Rinaudo: Dudelsack; Filippo Gambetta: Drehorgel; Claudio De Angeli: Gitarre) ein vielseitiges Programm, in dem sich ligurische Balladen mit verschiedenen Tanzformen vermischen wie der Gigue, der Monferina, der Mazurka oder dem Walzer.
Die fünf Herren gehören in Italien zu den wichtigsten Persönlichkeiten im Bereich der traditionellen Musik. Allein in Deutschland haben die Liguriani seit 2011 über 150 Konzerte gegeben und sind dabei bei bedeutenden Veranstaltungsreihen wie dem Rheingau Musikfestival aufgetreten. 2011 ist ihre erste CD mit dem Titel „Suoni dai Mondi Liguri“ erschienen, die von der Fachpresse mit großer Begeisterung aufgenommen wurde. 2014 wurde die zweite CD „Stundai“ produziert, die sich erneut mit der Aufarbeitung der ligurischen Musik beschäftigt. Die beiden Tonträger sind bei FELMAY, einem der wichtigsten italienischen Schallplattenlabels im Bereich der World Music, erschienen und werden in ganz Europa, in Amerika und in Japan vertrieben.

Die Soiree beginnt um 21 Uhr. Im Eintrittspreis mit inbegriffen sind – wie immer auf Schloss Tirol – ein Willkommenstrunk und Kostproben aus der Schlossküche. Nach dem Konzert wird der Schlossweg nach Dorf Tirol mit Fackeln beleuchtet.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen