Du befindest dich hier: Home » News » Das Stau-Wochenende

Das Stau-Wochenende

Foto: lvh

In den kommenden Tagen ist auf der Brennerautobahn mit einem starken Verkehrsaufkommen zu rechnen. Welche Stoßzeiten Sie meiden sollten.

Jetzt beginnt die Hauptreisezeit.

Insbesondere an den Wochenenden ist die Staugefahr auf der Brennerautobahn groß.

Die Brennerautobahn AG hat am Mittwoch die Verkehrsprognose für die nächsten Tage veröffentlicht, so dass Sie Ihre Reise sinnvoll planen und Stoßzeiten meiden können.

Insbesondere am Samstag und am Sonntag ist auf der Brennerautobahn mit einem starken Verkehrsaufkommen zu rechnen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (8)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • saustall_kritiker

    Die nicht gerade übermäßig kompetenten, dafür aber überdurchschnittlich verdienenden Manager der Brennerautobahn haben hier wohl wieder einmal den morgigen Feiertag vergessen. Gerade am morgigen Fronleichnamstag wird es zugehen dort, das haben die wohl wieder mal vergessen. Wozu dann diese Meldungen?

  • yannis

    Das im Dargestellte zeigt mal wieder dass es wohl nur VOLVO Fahrer hinbekommen im Stau die sog. Rettungsgasse zu bilden.

  • thefirestarter

    Verlängerte Wochenenden führen in Tirol immer öfter zu einem Verkehrskollaps. Zuletzt waren sogar die Ausweichrouten durch die Dörfer im Großraum Innsbruck verstopft – sehr zum Ärger vieler Bürgermeister. Das Land reagiert jetzt mit temporären Fahrverboten, und diese treten bereits zu Fronleichnam erstmals in Kraft.

    Unser Freunde in Nordt-Tirol machen es uns vor. Wir sollten Ihren Beispiel folgen.

    Salve lupus!

    • silberfuxx

      ………sehr lobenswert die Aktion in Nordtirol. Wird aber südlich des Brenners NIE eingeführt werden – es könnten im Geldbörserl der Touristiker ein paar Euros fehlen……..

      • andreas

        Die Tiroler haben Sorgen, dass ihre Touristen zu sehr im Stau stehen, deshalb blockieren sie ja die ausländischen LKWs.

        Ich habe den Eindruck, manche Südtiroler werden immer vertrottelter und sind armselige Neidhammel.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen