Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Wie geht Erste Hilfe?

Wie geht Erste Hilfe?

Foto: FB/Weißes Kreuz

Was kann ich tun, wenn ich als Erster am Unfallort bin? Das Weiße Kreuz gibt anläßlich des Tages der Verkehrssicherheit wertvolle Tipps.

Am Samstag ist Tag der Verkehrssicherheit! Allein im vergangenen Jahr gab es in Südtirol über 1.400 Verkehrsunfälle.

Bei knapp der Hälfte davon wurden Personen verletzt und benötigten Erste Hilfe.

Was kann ich aber tun, wenn ich als Erster am Unfallort bin?

Das Weiße Kreuz listet die wichtigsten Punkte auf:

⚠️ Unbedingt auf Eigensicherheit achten und die Unfallstelle unverzüglich absichern.

⭕️ Einschätzung der Unfalldynamik und Übersicht über die Anzahl der Verletzten verschaffen.

✅ Kontrolle der Vitalfunktionen: Bewusstsein, Atmung und Kreislauf. Gibt es weitere Verletzungen?

🆘 Absetzen des Notrufes 112 mit Durchgabe aller Informationen.

💟 Bei lebensbedrohlichen Zustand (etwa ausbleibende Atmung) Einleitung der Wiederbelebung. Lautes Rufen um eventuell nachkommende Ersthelfer zu verständigen.

ℹ️ Ist die Person ansprechbar und hat keine lebensbedrohlichen Verletzungen: Wärmeerhalt und Betreuung gewährleisten.

🚑 Wir bitten die Ersthelfer vor Ort zu bleiben, bis unser Rettungsdienst eintrifft. Dadurch können uns wichtige Informationen weitergegeben werden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen