Du befindest dich hier: Home » Chronik » Ausgewiesene Straftäter

Ausgewiesene Straftäter

Die Bozner Quästur hat die Ausweisung von zwei Männern aus Marokko veranlasst. Beide sind mehrfach vorbestraft. 

Die Staatspolizei hat in den letzten Tagen mehr als 50 Ausländer in Südtirol kontrolliert. Drei Männer aus Marokko wurden im Zuge dieser Kontrollen auf die Quästur begleitet.

Ein 29-Jähriger aus Marokko, der bereits wegen Diebstahls und Stalkings vorbestraft ist, wurde daraufhin angezeigt, weil er das Aufenthaltsverbot für die Stadt Bozen missachtet hatte.

Ein 30-jähriger Mann, ebenfalls aus Marokko, wurde vom Quästor des Landes verwiesen, weil er keine gültige Aufenthaltsgenehmigung hatte und bereits in Vergangenheit wegen illegalem Waffenbesitzes belangt worden war.

Ebenfalls ausgewiesen wurde ein mehrfach vorbestrafter 23-jähriger Marokkaner. Da gegen diesen Mann bereits Dokumente zur Ausweisung vorlagen, wurde er direkt ins Abschiebezentrum nach Turin gebracht.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen