Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » Sport » Jakob Weger in Superform

Jakob Weger in Superform

Jakob Weger

Jakob Weger gewinnt am Samstag beim Weltranglisten-Kanuslalom in Meran die Quali im Kajak-Einer.

Die Lokalmatadoren haben heute beim Weltranglisten-Kanuslalom auf der Passer in Meran schon aufgezeigt, dass der Sieg in der Königsdisziplin, dem Kajak-Einer, morgen nur über sie führen wird.

Mit Jakob Weger als Erster, Matthias Weger als Dritter und Valentin Luthher als Fünfter haben sich gleich 3 Burggräfler Slalomkanuten unter den Top 5 platziert.  Zweiter wurde Marco Vianello von der Carabinieri-Sportgruppe. „Durch das Wuchtwasser hat es heute sehr schwierige Bedingungen gegeben. Für mich ist heute alles nach Plan verlaufen. Ich hatte einen fehlerfreien Lauf ohne Anstoßer und bin mit meiner Leistung zufrieden“, sagte Jakob Weger nach seinem gelungenen Quali-Lauf.

Sein Bruder Matthias Weger hat am Vormittag beim Extrem-Kajak-Rennen „King of the Alps“ im Passeiertal noch den Marathon bestritten und sich für das Finale heute Nachmittag in Moos qualifiziert:

„Ich konnte mich sofort vom Plastikboot auf das Slalomboot umstellen und bin mit meiner in der Qualigezeigten Leistung zufrieden. Morgen werde ich im Halbfinale und Finale wieder voll angreifen“, nimmt sich Matthias Weger vor. Jakob Luther hat in der Quali im Kajak-Einer Platz 13 belegt. Der Jüngste der Kanuslalom-Elitetruppe des SC Meran/Torggler hat heute die 3. Quali Italiens für die Kanuslalom-WM und EM der Altersklasse U18 für sich entschieden und sich damit im Kajak-Einer  für die U18-WM und -EM qualifiziert.

„Es  hätte heute besser gehen können. Aber ich bin froh, dass ich mich für WM und EM der U18 qualifiziert habe. Morgen kann ich im Halbfinale und Finale voll attackieren“, sagte Jakob Luther. Die Italienerin Francesca Malagutti hat die Quali im Kajak-Einer der Frauen vor ihrer Landsfrau Eleonora Lucato gewonnen. Im CanadierEiner der Männer hatte in der Quali der Deutsche Florian Beste die Nase vorne und bei den Frauen die Italienerin Carolina Massarenti.

Das Halbfinale in allen Bootsklassen beginnt morgen um 9 Uhr, der Finallauf um 13 Uhr.

Nachstehend die Ergebnisse:

Quali

Kajak-Einer, Männer: 1. Jakob Weger (Marine-Sportgruppe/Schenna) 90,25 Sekunden/0 Strafsekunden; 2. Marco Vianello (Carabinieri-Sportgruppe) 91,71/0; 3. Matthias Weger (Schenna) 91,72/0; 4. Yves Prigent (Frankreich) 93,03/2; 5. Valentin Luther 93,37/0; 13. JakobLuther 99,62/4; 17. Lukas Mayr (alle 3 SC Meran) 105,50/0.

Kajak, Einer, Frauen: 1. Francesca Malagutti (Ferrara) 117,95 Sekunden/4 Strafsekunden; 2. Eleonora Lucato(Valstagna) 120,42/6; 3. Milena Flepp (Schweiz) 127,42/0; 20 Tamara Drescher (SC Meran) 399,42/256.

Canadier-Einer, Männer: 1. Florian Beste (Deutschland) 104,63 Sekunden/4 Strafsekundn; 2. Jure Lenarcic(Slowenien) 107,29/2; 3. Willi Braune (Deutschland) 108,48/0.

Canadier-Einer, Frauen: 1. Carolina Massarenti (Ivrea) 134,26 Sekunden/4 Strafsekunden; 2. Anastasia Bettuzzi(Bologna) 244,37/58; 3. Alena Marx (Schweiz) 287,97/156.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen