Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Vogeldiebe in Kurtatsch

Vogeldiebe in Kurtatsch

Die Carabinieri haben in Kurtatsch zwei Vogeldiebe aus der Provinz Bergamo geschnappt. Insgesamt wurden mehrere Vogelnester und 26 Vögel beschlagnahmt. 

Am Mittwochvormittag haben die Carabinieri gemeinsam mit der Forststation und dem Jagdaufseher gegen 10.30 Uhr zwei Vogeldiebe geschnappt.

Das Paar aus Bergamo, ein 57-jähriger Mann aus Pradalungo und eine 20-jährige Frau aus Villa die Serio, wurden von einigen Landwirten beobachtet, wie sie durch die Apfelanlagen streiften. Die Landwirte haben dies den lokalen Behörden gemeldet und sich zeitgleich dem Paar genähert.

Ersten Erkenntnissen zufolge soll das Paar den Landwirten, die offensichtlich deren Absichten durchschaut hatten, sogar Geld geboten haben, damit diese den Vorfall nicht melden. Die Landwirte haben dieses Geld allerdings nicht angenommen und die beiden Personen aus Bergamo festgehalten, bis die Beamten eingetroffen sind.

Im Rahmen einer Kontrolle konnten die Beamten sieben Vogelnester mit 26 Vögeln, Drosseln und Girlitze, drei ausgewachsene Nestlinge und verschiedene Geräte, die zum Einfangen von Vögeln gebraucht werden, beschlagnahmen.

Die Vögel wurden dem Jagdaufseher von Kurtatsch übergeben, um sie zum Vogelentrum nach Tirol zu bringen

Die beiden Vogeldiebe wurden wegen Tiermisshandlung sowie des Vogelraubs angezeigt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen