Du befindest dich hier: Home » Kultur » Der Open-Air-Gottesdienst

Der Open-Air-Gottesdienst

Gemeinsam wandern, beten, singen und feiern – all das stand im Mittelpunkt des 5. Mini-Open-Air-Gottesdienstes der Katholischen Jungschar Südtirols, welcher am vergangenen Wochenende in Tschengls stattfand.

Bereits zum fünften Mal hat der Arbeitskreis Ministrantinnen und Ministranten (AK Mini) der Katholischen Jungschar Südtirols den Mini-Open-Air-Gottesdienst veranstaltet.

Um die 100 begeisterte Minis und Interessierte trafen sich am 1. Juni bei der Pfarrkirche in Tschengls, um beim Mini-Open-Air-Gottesdienst, der als Wanderung gestaltet wurde, teilzunehmen. Gemeinsam mit Kinder- und Jugendseelsorger P. Shenoy Maniyachery, Pfarrer Roland Mair und Dekan Stefan Hainz wanderten die Anwesenden zur St. Ottilia-Kirche, bei der eine Eucharistiefeier im Freien stattfand. Wichtige Botschaft des Gottesdienstes war: „Dort wo Licht ist, ist Himmel und Himmel ist überall dort, wo Menschen sich in Gemeinschaft begegnen.“

Der 2. Vorsitzende der Katholischen Jungschar Philipp Donat empfand den Gottesdienst als ein besonderes Erlebnis: „Viele Kinder und auch Erwachsene, vor allem aus dem Vinschgau, waren beim Open-Air-Gottesdienst mit dabei. Bei strahlendem Sonnenschein und guter Stimmung wanderten und beteten wir gemeinsam und stärkten unsere Gemeinschaft. Großer Dank gilt dem Jugenddienst Mittelvinschgau für die Zusammenarbeit, dem AK Mini der Jungschar, den anwesenden Pfarrern, den Minis und allen, die diese Veranstaltung bereichert haben.“

 

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen