Du befindest dich hier: Home » Kultur » Lichter auf der Brücke

Lichter auf der Brücke

Bau der Plattner Brücke im Jahr 1928 (Foto: Fabrizio Miori)

Am 6. Juni sind die Pfattner Brücke und die Etsch die Protagonisten des Abends. Von 20.00 bis 24.00 Uhr lädt die Gemeinde Pfatten zum Event „Lichter auf der Brücke“ ein.

Den Bürgerinnen und Bürgern von Pfatten ist ihre Brücke nicht nur wichtig, sie ist auch identitätsstiftend: Das moderne Bauwerk quert die Etsch und verbindet die Ortschaften Branzoll und Pfatten, die dank der Brücke Tag für Tag zusammen arbeiten können. Gleichzeitig ist die Brücke auch ein Symbol für die Flussquerungen, die seit Jahrhunderten die Geschichte der beiden Orte und ihrer Umgebung prägen. Eine besondere Abendveranstaltung zelebriert nun sowohl die Pfattner Brücke als auch die Etsch, alte Bilder und Erinnerungen sowie allerlei lokaltypische Spezialitäten: Musik, Klang- und Lichtspiele, Audio- und Videopräsentationen bilden den exklusiven Rahmen für ein elegantes Abendessen, bei dem sich alles um lokale Spezialitäten wie Süßwasserfisch und Pfattner Äpfel dreht. Der Treffpunkt für das Event ist am 6. Juni, ab 20.00 Uhr auf der Pfattner Brücke. Das von der Gemeinde Pfatten organisierte Event sieht die Teilnahme der Theater-Genossenschaft Prometeo vor, die den Abend mit Projektionen historischer Fotos von Pfatten animiert, sowie die Beteiligung des Vereins Zeitfabrik, der den fotografischen Teil kuratiert und die Geschichte der Brücke veranschaulicht.

Für die Atmosphäre sorgt das Lichtprojekt von Giorgio Seppi, für die musikalische Untermalung hingegen unser Special Guest Chris Costa – ein idealer Rahmen für das eigens von Luis Agostini kreierte Abendessen mit Spezialmenü. Die Gäste können zwischen Aperitif und Abendessen wählen oder einfach nur die Veranstaltung genießen.

Die Pfattner Brücke wird anlässlich der Veranstaltung vom 6. Juni, 17.00 Uhr bis 7. Juni, 1.00 Uhr für den Verkehr gesperrt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen