Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Luise Dorfer ist tot

Luise Dorfer ist tot

Luise Dorfer (Foto: Facebook)

Die Quellenhof-Seniorchefin Luise Dörfer ist im Alter von 89 Jahren verstorben. Sie wird am Mittwoch beerdigt.

Luise Dorfer, geborene Gamper, ist tot.

Die Tourismuspionierin aus Passeier ist im Alter von 89 Jahren verstorben.

Luise Dorfer blieb nicht von Schicksalsschlägen verschont.

Ihr Ehemann verstarb früh, im Jahr 1970. Gemeinsam mit ihren vier Kindern baute sie den Quellenhof zu einem der besten und erfolgreichsten Häuser des Landes aus.

Luise Dorfer wird am Mittwoch in St. Martin in Passeier beerdigt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (3)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • tiroler

    R.I.P.
    Frau Dorfer, ein Vorbild für alle Südtiroler.

    • kleinlaut

      Mag sein…es gibt eine Vielzahl von Müttern die 10 Kinder groß gezogen haben und die letzten Lebensjahre körperlich sich kaum mehr fortbewegen konnten vor lauter „buggeln“ und Entbehrungen von denen keiner spricht, aber mindestens genauso Vorbilder waren wie die Verstorbene.

  • zufall

    So ist es und wird es auch bleiben: die einen wirken mit aller Liebe und Aufopferung im Stillen, andere stehen in der Öffentlichkeit und sind mit ihrer Leistung ein Vorbild – natürlich die die im Stillen viel leisten – genauso. Gewürdigt sollen alle werden, ob ein bescheidener Mensch dies aber immer im großen Rahmen will, stellt sich die Frage.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen