Du befindest dich hier: Home » Kultur » „Drei Herzen vereint“

„Drei Herzen vereint“

Bildungsdirektor Gustav Tschenett mit den beiden Preisträgerinnen

Die Oberschülerinnen Nora Nicolussi Moz und Verena Pfeifhofer wurden mit dem Gabriel-Grüner-Preis 2019 ausgezeichnet. 

Der heurige Gabriel-Grüner-Schülerpreis geht an Nora Nicolussi Moz und Verena Pfeifhofer vom Sprachengymnasium „Nicolaus Cusanus“ in Bruneck für ihre Reportage „Drei Herzen vereint“. Bildungsdirektor Gustav Tschenett übergab ihnen in dieser Woche im Kulturhaus von Mals symbolisch den Preis – ein Praktikum beim Magazin „stern“ in Hamburg und ein weiteres bei „ff“ in Bozen.

Der Gabriel-Grüner-Schülerpreis ist – nun schon in seiner dritten landesweiten Auflage – das vielleicht ambitionierteste Begabungsförderungsprojekt der Pädagogischen Abteilung im Bereich „Schreiben/Oberstufe“. Es wird von der Pädagogischen Abteilung finanziert und ausgerichtet.

Knapp 40 Schüler und Schülerinnen der vierten Klassen Oberschule erarbeiten ein Jahr lang, begleitet von erfahrenen Journalisten, in Zweierteams eine Reportage in Wort und Bild; eine internationale Jury ermittelte dann die Preisträger.

„Die bisherigen Erfahrungen zeigen, dass das projektbezogene und generationenübergreifende Zusammenarbeiten von Profis mit Schülerinnen und Schülern ein sehr erfolgreiches und bereicherndes Lern-Setting ist“, heißt es aus der Bildungsdirektion.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen