Du befindest dich hier: Home » Kultur » Friedhof vor dem Tourismusbüro

Friedhof vor dem Tourismusbüro

Holzkreuze vor dem Tourismusbüro Welsberg

Ein Künstlerkollektiv aus Welsberg hat im Dorfzentrum vor dem Tourismusbüro eine Friedhofssituation geschaffen. Die Aktion ist ein Protest gegen den Massenansturm der Touristen.

Die letzten Jahren wurde besonders in den Sommer- und Herbstmonaten viel über den Massenansturm der Touristen in einigen Ortschaften des Oberpustertales gesprochen und debattiert. Nun hat ein Künstlerkollektiv aus Welsberg dem Thema einen starken bildhaften Ausdruck verliehen und im Dorfzentrum vor dem Tourismusbüro eine Friedhofssituation mit zwei liegenden Holzkreuzen auf grünem Rasen geschaffen. Ein starkes Bild, einprägsam, gesellschaftskritisch, rundum ein gelungenes Werk, das sehenswert ist!

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • wisoiundnetderfranz

    Ich würde die dort belassen, sind doch wunderschöne Sitzbänke im Grünen…

  • izsogiwos

    Straßenmobiliar im öffentlichen Raum ist allemal zu begrüßen. Die Kunstinstallation finde ich gelungen.
    Sollte die Installation aber als Sitzbank konzipiert sein finde ich es einfach nur schrecklich. Hätte man eine U Anordnung und unterschiedliche Sitzhöhe gewählt würde man etwas für ein Miteinander beitragen und Klein und Groß könnten sie gleich gut nutzen. Bitte abbauen und neu positionieren danke

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen