Du befindest dich hier: Home » Chronik » Der Kanu-Vandale

Der Kanu-Vandale

Ein 70-jähriger Meraner hat mehrmals die Seile am Kanu-Kurs in der Passer durchgeschnitten bzw. angezündet. Jetzt wurde er auf frischer Tat ertappt.

In den letzten Tagen kamen es zu Vandalenakten am Kanu-Kurs in der Passer in Meran. Dort findet im Juni ein internationales Rennen statt.

Zweimal wurden die Seile, an denen die Kanu-Tore hängen, durchgeschnitten, sodass die Tore ins Wasser fielen. Die Carabinieri wurden eingeschalten.

Im Rahmen einer Überwachungsaktion konnten die Beamten den Täter fassen: Ein 70-jähriger Mann aus Meran wurde dabei erwischt, wie er mit einem Feuerzeug die Seile anzündete, damit sie reißen.

Der Mann wurde in die Carabinieri-Kaserne gebracht. Nun muss er sich wegen erschwerter Sachbeschädigung vor Gericht verantworten.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen