Du befindest dich hier: Home » Sport » Weis im Achtelfinale

Weis im Achtelfinale

Alexander Weis (Foto: Runggaldier)

Alexander Weis ist am Mittwochabend ins Achtelfinale des 25.000 Dollar ITF-Turniers von Vic eingezogen.

Verena Meliss und Horst Rieder mussten hingegen in Jerusalem und Antalya in Runde 1 die Segel streichen.

Der Bozner Weis (ITF 563) konnte nach überstandener Qualifikation heute Abend in der Startrunde von Vic auch den spanischen Gastgeber Carlos Sanchez Jover (ITF 723) in zwei Sätzen bezwingen. Der 22-jährige Südtiroler sicherte sich den ersten Spielabschnitt nach einer knappen Stunde Spielzeit mit 7:5, wobei er bereits beim Stande von 5:3 fünf Satzbälle liegen ließ.

Im zweiten Satz gelang Weis im zehnten Game das entscheidende Break zum 6:4-Endstand. Im Achtelfinale wartet auf den Bozner morgen Landsmann Jacopo Berrettini (ATP 418), der jüngere Bruder von Tennisstar Matteo Berrettini.

Meliss und Rieder scheitern in Runde 1

Die Kalterin Meliss stand hingegen beim 25.000-Dollar-Turnier von Jerusalem im Einsatz. Zum Auftakt setzte es für die Überetscherin gegen die 18-jährige Lettin Daniela Vismane (WTA 649) nach 67 Minuten Spielzeit eine überraschend klare 3:6, 3:6-Niederlage.

Auch ihr Teamkollege vom TC Rungg, Horst Rieder, musste in Antalya (15.000 Dollar) bereits in Runde 1 die Koffer packen. Der Völser, der dank einer Wild-Card der Veranstalter direkt im Hauptfeld aufschlagen durfte, zog gegen den als Nummer 1 gesetzten Türken Ergi Kirkin (ATP 554) mit 2:6, 3:6 den Kürzeren.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen