Du befindest dich hier: Home » News » Minister rügt SVP

Minister rügt SVP

Riccardo Fraccaro

Minister Riccardo Fraccaro kam am Donnerstag zum Wahlkampfabschluss der Grillini nach Bozen. Er kritisierte die SVP, die sich weigert, die Leibrenten abzuschaffen.

Der Minister für Direkte Demokratie Riccardo Fraccaro kam am Donnerstag nach Bozen, um den 5-Stelle-Kandidaten für das EU-Parlament Cristiano Zanella zu unterstützen.

Im Rahmen der Abschlussveranstaltung wurde der Minister vom Landtagsabgeordneten Diego Nicolini darüber in Kenntnis gesetzt, dass die Region Trentino-Südtirol als einzige Region in Italien die Leibrenten der Altmandatare nicht abschaffen will, obwohl dies das Staatsgesetz vorsieht.

Nicolini berichtete über die heutige Fraktionssitzung im Regionalrat, in der Präsident Roberto Paccher ankündigte, einen Gesetzentwurf vorzulegen, der die Neuberechnung der Leibrenten nach dem beitragsbezogenen System vorsieht. LH Arno Kompatscher stellte jedoch klar, dass ein solcher Gesetzentwurf von der SVP nicht mitgetragen werde.

Minister Fraccaro zeigte sich über diese Nachricht enttäuscht und stellte eine Kürzung der Finanzmittel zugunsten von Bozen und Trient in Aussicht.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (21)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • ostern

    Geldgeile Südtiroler Politiker!!!

  • drago

    Bei aller Nichtliebe für die SVP und die meisten ihrer Vertreter, aber die Information von Nicolini dürfte wahrscheinlich nicht ganz vollständig gewesen sein.

  • jennewein

    Magnago und seine Mitstreiter würden sich im Grabe umdrehen wenn sie die heutigen svp politiker sehen würden.
    Geldgeil ist linde ausgedrückt,Postenschacher Veternwirtschaft,
    langsam schäme ich mich Südtiroler zu sein.
    Für so wenig Einsatz so viel Steuergelder einstecken schämt euch.

  • besserwisser

    bald ehemaliger minister…

  • tff

    Der Fraccaro hat keine Ahnung.Die Finanzmittel für Südtirol werden vom Mailänder Finanzabkommen festgelegt,und nicht von einem Fraccaro.

    • kurt

      Dann werden tff,andreas,mannik usw. eine Ahnung haben alles die gleichen Angeber und noch mehr Schmarotzer !!!!!.

      • mannik

        Kurtele, das eigentliche Problem ist, dass Sie wohl der einzige sind, der das nicht weiß. Um diesen Aspekt würde ich mir mehr Sorgen machen.
        Andererseits dienen Sie in diesem Zustand natürlich der Wissenschaft, denn Sie beweisen, dass ein komplexer Organismus auch ohne Kopf überleben kann. Das war in dieser Form noch nie beobachtet worden.

        • kurt

          @mannik
          Danke ,für die Reaktion ,freut mich wieder den Nagel auf dem Kopf getroffen zu haben, ein Beweis für ihr fragiles Nervensystem ich kann wohl mit Recht behaupten und ich wiederhole mich zum x-ten male ,ihnen das nicht bewusst ist :
          Sie müssen mir es beleibe nicht glauben ,aber wenn sie sich im Forum umschauen würden müsste, laut ihren Wissensstand, auffallen das sie sowas von daneben sind und nur auf mich bezogen statt auf das Thema .
          Wenn sie wirklich glauben mir eines auswischen zu können da haben sie sich wie halt immer schwer getäuscht ,ihnen ist aber nicht bewusst das sie durch ihre Ausführungen dem ganzen Forum ihren mehr als fragwürdigen Bildungsstand preisgeben !!!!!!!!!!!!!!:

          • mannik

            Hahaha, „fragiles Nervensystem“. Mir geht es blendend. Jedes Mal wenn ich einen Ihrer vor Dummheit strotzenden Kommentare lese, kann ich von Herzen lachen. Insofern ist Ihnen eine therapeutische Wirkung nicht abzusprechen.
            Schließlich sind es ja Sie,der hier – wieder einmal – am Thema vorbei, ad personam kommentierend eine Retourkutsche herausfordert. Es dürfte Ihnen mittlerweile aufgefallen sein, dass Sie immer den Kürzeren ziehen. Denn ein Narr sein (damit sind Sie gemeint) ist in Ordnung, aber Narrenfreiheit in Anspruch zu nehmen, nicht.

        • tiroler

          Klotz, der immer alles besserwisser der nie eine eigene meinung hat dafuer aber andere unterschwellig angreift. Und das mit patriotischem namen

          • mannik

            Kunze, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Also tun Sie endlich etwas gegen Ihre Bildungslücken.
            Zum Unterschied zu Ihnen und Ihren Freunden der Liga der außerordentlich Beschränkten, habe ich nicht den Drang jedem meine Meinung unterzujubeln. Bei diesem Thema geht es auch nicht um eine Meinung, sondern um einen Wissensstand, den offensichtlich nicht jeder hat und daher – siehe Kurt – dummes Zeug schreibt. Wenn Sie glauben, es ist geistreich auch hier, nicht nur auf Salto, negativ aufzufallen, nur zu.

  • pingoballino1955

    Herr LH und SVP erklärt doch mal bitte dem Volk,warum ihr diesen Gesetztesentwurf NICHT mittragen wollt????? Jeder Otto Normalbürger bekommt nur das,was er eingezahlt hat,mit welchem Recht wollt ihr diesen Gesetzesentwurf aushebeln?? Ihr seid ohnehin schon überbezahlte weisse Elefanten,viel CASH-MINIMALE LEISTUNG! Wollt ihr nicht endlich mal mit eurem SELBSTBEDIENUNGSLADEN aufhören,das ist ja Geldgeilheit PUR-ätzend!!!!! Bin neugierig was euch zu diesem Thema als Rechtfertigung wieder einfällt, um weiterhin das Volk zu verblödeln

  • thefirestarter

    Eine Wahlhilfe.
    Betreff: Paesano alias Dorfmann

    http://www.brennerbasisdemokratie.eu/?p=48747

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen