Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Gesündeste Provinz

Gesündeste Provinz

Foto: 123RF.com

Den Südtirolern geht es gesundheitlich besser als den restlichen Italienern: Südtirol wurde in einer Studie zur „gesündesten“ Provinz Italiens gekürt. Was ausschlaggebend war.

von Heinrich Schwarz

Wo in Italien lebt man am gesündesten? In Südtirol, sagt die Wirtschaftszeitung „Il Sole 24 Ore“, die gestern eine Studie über den Gesundheitsindex in den italienischen Provinzen veröffentlichte. Südtirol erhielt 651,6 von maximal 1.000 Punkten und liegt damit klar an der Spitze – vor Pescara mit 633,7 und Nuoro mit 630,2 Punkten.

Mailand liegt auf Rang 8, Trient auf Rang 10 und Rom auf Rang 29. Die Schlusslichter unter den 107 italienischen Provinzen sind Rieti, Alessandria und Rovigo.

Für die Erstellung der Gesundheits-Rangliste wurden zwölf Indikatoren berücksichtigt. Südtirol liegt zwar nur in einem Teilbereich auf dem ersten Platz, ist insgesamt aber die Provinz mit den meisten Top-Werten – auch wenn sich das Land in zwei anderen Teilbereichen unter den Schlusslichtern befindet.

DIE DETAILS LESEN SIE IN DER DIENSTAG-AUSGABE DER TAGESZEITUNG.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen