Du befindest dich hier: Home » Politik » Dorfmann und die Wirtschaft

Dorfmann und die Wirtschaft

Der Wirtschaftsring hat sich mit SVP-Spitzenkandidat Herbert Dorfmann getroffen – und pusht ihn mittels Pressemitteilung.

Europa stand bei der jüngsten Präsidiumssitzung des Südtiroler Wirtschaftsrings im Mittelpunkt. Zu Gast war Europaparlamentarier Herbert Dorfmann, Spitzenkandidat der SVP bei der EU-Wahl am Sonntag.

Dorfmann gab den Mitgliedern des Präsidiums einen Überblick zu den geplanten Schwerpunkten der EU. „Die bevorstehende Europawahl ist eine Richtungswahl, auch für Südtirol. Ein nationalistisch denkendes Europa, auf das einige Kräfte drängen, wäre für Südtirol der völlig falsche Weg“, meint der Wirtschaftsring.

Europa unterstütze über den mehrjährigen Finanzrahmen Bereiche, die für Südtirol von zentraler Bedeutung seien. „Dazu gehören etwa Forschung und Innovation, die nachhaltige Entwicklung ländlicher Gebiete, die digitale Transformation oder die Mobilität. Dies sind alles Förderschwerpunkte, von denen Südtirol direkt profitiert und mit deren Unterstützung wir Südtirol gezielt weiterentwickeln können“, erklärte EU-Parlamentarier Herbert Dorfmann beim Treffen.

Dass Europa für Südtirol von zentraler Bedeutung sei, unterstreicht auch Wirtschaftsring-Präsident Hannes Mussak: „Südtirol ist ein kleines Land, eingebettet im Herzen Europas, und übt eine Brückenfunktion zwischen dem Norden und dem Süden aus. Wir brauchen ein starkes Europa mit einem offenen Wirtschaftsraum, der unseren Unternehmen die Möglichkeit gibt, sich zu entwickeln.“

„Die Chancen nutzen“

„Wie Europa in Zukunft aussieht, entscheidet jeder Südtiroler mit seiner Stimme bei den bevorstehenden Europawahlen am Sonntag, 26. Mai mit“, so der Wirtschaftsring. Er ruft dazu auf, an den Europawahlen teilzunehmen.

Für die Wirtschaft steht fest: „Südtirol muss die Chancen, die Europa bietet, nutzen. Ein nationalistisch denkendes Europa, auf das einige Kräfte drängen, wäre für Südtirol der völlig falsche Weg.“

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (3)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen