Du befindest dich hier: Home » News » Illegale Beschneidungen

Illegale Beschneidungen

Foto: 123RF.com

Die Carabinieri haben den Oberarzt Paolo Girardi festgenommen, der im Bozner Spital illegale Beschneidungen durchgeführt und pro Eingriff 3o0 Euro kassiert haben soll.

Ein Arzt im Hausarrest!

Die Carabinieri der Sondereinheit NAS haben einen Arzt festgenommen, der in einem Südtiroler Spital illegale Beschneidungen durchgeführt und pro Eingriff 3o0 Euro kassiert haben soll.

Dem Mediziner wird Amtsunterschlagung, Falscherklärung und erschwerter Betrug zu Lasten des Südtiroler Sanitätsbetriebes vorgeworfen.

Wie die Carabinieri in einer Aussendung mitteilen, habe der Arzt eine leitende Stellung im Spital inne gehabt.

Der Arzt soll seit dem Jahr 2015 sogenannte rituelle Beschneidungen durchgeführt haben.

Diese Beschneidungen werden nicht vom öffentlichen Gesundheitsdienst bezahlt, können aber auf tagesklinischem Wege (Day Surgery) gemacht werden, wobei Patienten dafür allerdings einen Kostenbeitrag von 897 Euro entrichten müssen.

Was hat der nunmehr ins Fadenkreuz der Ermittler geratene Arzt getan?

Er soll laut den Carabinieri rituelle Beschneidungen durchgeführt haben, indem er für die Eingriffe eine medizinische Indikation – in den meisten Fällen eine Vorhautverengung (Phimose) oder eine Vorhautverklebung – angegeben hatte. In diesen Fällen übernimmt der Sanitätsbetrieb die Kosten.

In Wirklichkeit soll der Arzt die minderjährigen Patienten beschnitten und dafür ein Honorar von 300 Euro kassiert haben.

Das illegale Treiben des Arztes ist den Ermittlern vor einigen Wochen zu Ohren gekommen.

Inzwischen sollen bereits 14 Eltern von Minderjährigen zugegeben haben, dass ihre Kinder von dem Arzt operiert worden sind.

Beim betroffenen Arzt handelt es sich nach Informationen der TAGESZEITUNG um Paolo Girardi, einen Oberarzt der Kinderchirurgie in Bozen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (4)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen