Du befindest dich hier: Home » Kultur » Ensemble Fidicinium

Ensemble Fidicinium

Ensemble Fidicinium

Am Dienstag, den 14. Mai, gibt es das nächste Konzert von Pauls Sakral. Zu Gast ist das Ensemble Fidicinium, das unter der Leitung des Violinisten Josef Höhn steht. Sieben namhafte Musiker aus Südtiroler und dem Trentino gestalten mit ihm ein Konzert mit geistlicher Instrumentalmusik.

Regelrechte musikalische Raritäten der Komponisten Heinrich Ignaz Franz von Biber, Pavel Joseph Vejvanovsky oder Johann Heinrich Schmelzer werden vom Ensemble Fidicinium dargeboten. 2017 gegründet, widmet es sich vor allem der Interpretation der Instrumentalmusik des Früh- und Hochbarock – bevorzugt auf historischen Instrumenten oder Kopien von solchen. Die beiden Eckpfeiler bilden dabei einerseits die Erkenntnisse der modernen Musikforschung hinsichtlich der Aufführungspraxis Alter Musik, andererseits der Wunsch nach lebendigem Musizieren und die Suche nach einem, jedem Werk angemessenem individuellen Klang. Die Improvisation als wichtiger Bestandteil barocker Musizierpraxis wird ebenso gepflegt. Der musikalische Geist der Werke möchte dem Publikum vermittelt werden und dessen Neugier an der Wiederentdeckung musikalischer Kostbarkeiten geweckt werden. Zur Aufführung gelangten bisher Werke von H. Purcell, A. Corelli, G. Ph. Telemann und G. Valentini sowie A. Vivaldis „Die vier Jahreszeiten“.

Das Konzert in der Pfarrkirche von St. Pauls beginnt um 20.00 Uhr

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen