Du befindest dich hier: Home » Politik » „Großes Schweigen“

„Großes Schweigen“

Jürgen Wirth Anderlan (Foto: SSB)

Schützen-Chef Jürgen Wirth Anderlan fragt sich, was aus dem Abschlussdokument des Autonomiekonvents geworden ist.

„Was ist los? Findet man den Schlüssel der Schublade, in dem das Abschlussdokument verstaut ist, nicht mehr? Ist der Hausmeister, der weiß, wo sie wären, in Frühpension gegangen? Oder ist das Abschlussdokument des Autonomiekonvents jetzt doch nicht mehr der Wegweiser für die Zukunft, da es nicht dem Wunsch einiger Politiker unseres Landes entspricht?“, fragt sich der neue Landeskommandant des Südtiroler Schützenbundes Jürgen Wirth Anderlan.

Mit dem Autonomiekonvent sei 2016 eine tolle partizipative Mitgestaltungsmöglichkeit der Bevölkerung Südtirols ins Leben gerufen worden. In Open-Space-Veranstaltungen, im Forum der 100 und schließlich im Forum der 33 diskutierten viele Bürger des Landes über die Zukunft Südtirols – ehrenamtlich und mit hohem persönlichen Aufwand.

„Knapp zwei Jahre nach Fertigstellung des Abschlussdokuments herrscht immer noch großes Schweigen über die Vorgangsweise zur Umsetzung der Ergebnisse des Autonomiekonvents! Nicht nur viele Teilnehmer von damals, sondern die Bevölkerung insgesamt habe ein Recht darauf, dass die damals angekündigte Realisierung des Abschlussdokuments endlich konkret angegangen werde“, kritisiert der Landeskommandant.

„Wir geben die Hoffnung trotzdem nicht auf, dass man den Schlüssel der Schublade, in dem das Abschlussdokument verstaut ist, wiederfindet. Ansonsten helfen die Schützen gerne bei der Suche“, meint Jürgen Wirth Anderlan, der in den nächsten Monaten besonders darauf achten wird, dass Bewegung in die Umsetzung der Abschlussergebnisse kommen wird.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • pingoballino1955

    Rückt den Schlüssel raus,wäre höchste Zeit dass das Volk erfährt was da hintenrum speziell von den SVPlern gemauschelt wird um die Macht nicht zu verlieren und die Kontrollen und das Mitspracherecht der Südtiroler Bevölkerung auszuhebeln!

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen