Du befindest dich hier: Home » Chronik » Raubüberfall in Bozen

Raubüberfall in Bozen

Die Polizei hat in Bozen einen 24-jährigen Afghanen verhaftet, der einen Iraner niedergeschlagen und ausgeraubt hat.

Die Polizei hat am Dienstagnachmittag in Bozen einen 24-jährigen Afghanen wegen Raubes verhaftet.

Der junge Mann hatte zuvor auf der Loreto-Brücke einen jungen Iraner überfallen und – nachdem er ihm einem Faustschlag ins Gesicht verpasst hatte – ihm Bargeld und die Armbanduhr abgenommen. Das Opfer verständigte umgehend die Polizei.

Da der Iraner den Angreifer persönlich kannte und eine genaue Täterbeschreibung ablieferte, konnte die Polizei den Afghanen kurz darauf unweit des Stadttheaters stellen.

Der Afghane, der eine reguläre Aufenthaltsgenehmigung besitzt, tut die geraubte Uhr am Arm. Er wurde verhaftet und in das Bozner Gefängnis eingeliefert.

 

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen