Du befindest dich hier: Home » Kultur » Poetische und politische Liederkultur

Poetische und politische Liederkultur

Angelika Pedron: Beseelte Interpreten von Bertold Brecht, Frank Wedekind und Erich Kästner.

Ein Abend poetischer und politischer Liederkultur: Gabriele Muscolino, Sergio Marchesino und Angelika Pedron erinnern musikalisch an Brecht, Wedekind und Kästner.  

Mit einem musikalisch-literarischen Abend in der Tradition von europäischer Volks- und italienischer Liederkultur knüpft Literatur Lana an den poetisch-politischen Geist der 1920er Jahre an und lässt ihn vergnüglich in einer hiesigen und heutigen Erneuerung auftreten. Mit Gabriele Muscolino, Sergio Marchesino und Angelika Pedron findet er beseelte Interpreten von Bertold Brecht, Frank Wedekind und Erich Kästner.

Dass das Italienische und Deutsche dabei einen unbekümmerten Reigen aufführen, ist die eine Seite ihrer kulturellen Haltung; die andere ist die künstlerische Spielart, in der eine große Bandbreite musikalischer Volksseele experimentell erprobt wird.

Mit Sergio Marchesini, der vielfach für den Film, das Theater und den Tanz arbeitet, kommt dabei auch die Ziehharmonika zum überraschenden Einsatz, während der Bozner Gabriele Muscolino, bekannt als Leader der Band „Nachtcafè“, mit balkanischen und irischen Saiteninstrumenten die kleinen und großen Dinge des Lebens besingt. Angelika Pedron, die ihr Interesse für das Volksgemüt im Übrigen auch in der Erforschung des Dialekts bekundet, begleitet die beiden in einer einfühlsamen und klagvollen Stimme.

So führen die zwei italienischen Musiker und die deutschsprachige Sängerin die Melancholie der Chansons und die Nonchalance von Kneipensongs, den Charme der Cantautori und die Satire alter Kabarettkultur zusammen und bestreiten damit einen einmaligen Abend in der ehemaligen Seifenfabrik von Marling, im Atelier von Im Kult.

Termin: 13. Mai um 19.00 Uhr im Kult, Marling, Gampenstraße www.literaturlana.com

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen