Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Die besten Clips

Die besten Clips

Zum dritten Mal wurden am Freitag, den 3. Mai, die Siegervideos des Wettbewerbs „Dein Praktikum & Co im Videoclip“ prämiert.

In der Kategorie Gymnasien haben die Schüler/innen des Oberschulzentrums „Gandhi“ in Meran und in der Kategorie Fachober- und Berufsschulen die Schüler/innen der Hotelfachschule „Kaiserhof“ in Meran gewonnen. Der von der Handelskammer Bozen ausgeschriebene Wettbewerb richtet sich an Schüler/innen, die in einem selbst gestalteten Video über ihre Erfahrungen im Bereich Bildungswege Schule-Arbeitswelt berichten. Heuer wurde die Trophäe für die Siegerprojekte erstmals von den Schüler/innen des Kunstgymnasiums „Cademia“ in St. Ulrich entworfen.

Bei der Preisverleihung des Wettbewerbs „Dein Praktikum & Co im Videoclip“ wurden die sechs Gewinnerprojekte bekannt gegeben.

In der Kategorie Gymnasien zeichnete die lokale Jury die Schüler/innen des Oberschulzentrums „Gandhi“ (Meran) aus. Die Verbindung von Schule und Arbeitswelt wurde anhand eines Projekts zur Erstellung von Lehrmaterial über fleischfressende Pflanzen geschaffen, das für Bildungsbesuche in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff verwendet werden kann. Den 2. bzw. 3. Platz belegten die Schüler/innen des Sozialwissenschaftlichen, Klassischen, Sprachen- und Kunstgymnasiums Meran sowie des Realgymnasiums „Albert Einstein“ Meran.

In der Kategorie Fachoberschulen, Berufsfachschulen und Berufsschulen ging der 1. Preis an die Hotelfachschule „Kaiserhof“ (Meran). Die Verbindung von Schule und Arbeitswelt wurde durch ein Sommerpraktikum in China realisiert. Dabei erhielten sieben Schüler/innen die Möglichkeit, in der Region Henan zu arbeiten und ein völlig anderes Arbeitsumfeld kennenzulernen. Der 2. und 3. Platz in dieser Kategorie ging an die Schüler/innen zweier Klassen der Fachoberschule für Wirtschaft „Cesare Battisti“ (Bozen).

Auch die Siegertrophäe entstand im Rahmen der Bildungswege Schule-Arbeitswelt und symbolisiert das Zusammenspiel von Schule und Beruf. Eine Schulklasse des Kunstgymnasiums „Cademia“ in St. Ulrich hat Entwürfe und Modelle für die Statue geliefert, die in Zusammenarbeit mit dem Grödner Unternehmen 3DW gefertigt wurden. Der Entwurf wurde in einem schulinternen Wettbewerb ausgewählt und bei der Preisverleihung am Freitag ebenfalls ausgezeichnet.

Die von Schüler/innen und Tutor/innen entwickelten Projekte zielen darauf ab, die Qualität der Bildungswege Schule-Arbeitswelt zu erhöhen. Durch die aktive Zusammenarbeit mit Unternehmen können die Jugendlichen wertvolle Erfahrungen in der Arbeitswelt sammeln. Auch der Direktor des WIFO – Institut für Wirtschaftsforschung der Handelskammer Bozen, Georg Lun, ist von der Bedeutung der Initiative überzeugt: „Es ist wichtig, den Bildungswegen mehr Sichtbarkeit zu verleihen, die die Jugendlichen in direkten Kontakt mit der Arbeitswelt bringen.“

Der Wettbewerb „Dein Praktikum & Co im Videoclip“ wurde von der Handelskammer Bozen organisiert, die insgesamt 6.000 Euro an Preisgelder für die prämierten Videos zur Verfügung stellt. Die Gewinnervideos sind auch zum Wettbewerb auf nationaler Ebene zugelassen, dessen Preisverleihung im Mai in Rom stattfinden wird.

Alle eingereichten Videos sind unter folgendem Link abrufbar: www.handelskammer.bz.it

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen