Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Gesperrte Bahnlinien

Gesperrte Bahnlinien

Auf der Meraner und der Pustertaler Bahnlinie sowie zwischen Innichen und Lienz gibt es demnächst Unterbrechungen im Bahnverkehr wegen Wartungsarbeiten.

Die Bahnlinie zwischen Bozen und Meran ist am Sonntag, 5. Mai 2019 zwischen 9 und 15 Uhr für den Bahnverkehr gesperrt.

Grund dafür sind außerordentliche Wartungs- und Kontrollarbeiten entlang der Strecke.

Alle Züge mit Abfahrt in Bozen zwischen 9.01 Uhr und 14.01 Uhr sowie alle Züge mit Abfahrt in Meran zwischen 9.16 Uhr und 14.16 Uhr werden durch Busse ersetzt. Die Busse halten meist bei den Zugbahnhöfen. In Siebeneich halten die Busse bei der Schule, in Gargazon im Dorfzentrum; in Bozen Süd und Kaiserau sind keine Halte vorgesehen. Es werden keine Fahrräder transportiert. Die Busse benötigen eine längere Fahrzeit als die Züge. Die Fahrgäste sind daher gebeten, Zeitreserven einzuplanen.

Die Pustertaler Bahnlinie zwischen Franzensfeste und Innichen ist am Sonntagvormittag, 12. Mai, bis 12.40 Uhr gesperrt, auch hier werden von der Infrastrukturgesellschaft RFI außerordentliche Wartungs- und Kontrollarbeiten längs der Strecke durchgeführt. Alle Züge mit Abfahrt in Franzensfeste und in Innichen zwischen 6.50 Uhr und 11.50 Uhr werden durch Busse ersetzt. Die Busse halten meist bei den Zugbahnhöfen. In St. Lorenzen halten die Ersatzbusse am Marktplatz, in Percha beim Rathaus, in Niederdorf am Von-Kurz-Platz. Bruneck Nord wird über die Bushaltestelle Bruneck Krankenhaus/Hoferstraße bedient.

Wartungsarbeiten auch zwischen Innichen und Lienz 

Für die Bahnstrecke von Innichen nach Lienz sind im Zeitraum zwischen Montag, 6. Mai bis Freitag, 5. Juli 2019 wegen umfangreicher Wartungsarbeiten der österreichischen Bahngesellschaft ÖBB längere Unterbrechungen vorgesehen, und zwar vorerst in zwei Etappen:

Von Montag, 6. Mai bis einschließlich Sonntag, 12. Mai bleibt die Bahnstrecke komplett gesperrt. Die Ersatzbusse (ÖBB Postbus SV223) verkehren ganztägig zwischen Innichen und Lienz. Zusätzliche Busverbindungen zwischen Lienz und Sillian gibt es auch am Sonntagabend, 5. Mai, mit Abfahrt um 20.50 Uhr in Lienz sowie am Montagmorgen, 13. Mai, mit Abfahrt um 6.38 Uhr in Sillian. Auf den Bussen ist keine Fahrradmitnahme möglich.

Von Montag, 13. Mai bis einschließlich Freitag, 5. Juli bleibt der Bahnabschnitt zwischen Innichen und Sillian dann täglich nur vormittags gesperrt, und zwar zwischen 5.00 Uhr und 12.30 Uhr. Nachmittags fahren die Züge fahrplangemäß.  An Werktagen von Montag bis Freitag verkehren Ersatzbusse. An Samstagen und Sonntagen gibt es keinen Busersatzdienst, für Fahrten zwischen Innichen und Sillian können die Fahrgäste auf die Buslinie 447 zurückgreifen, die stündlich verkehrt.

Alle Fahrpläne können auf der Homepage www.suedtirolmobil.info eingesehen werden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • saustall_kritiker

    Die folgende Nachricht ist schlichtweg falsch: Das beweist ein kleiner Blick auf die ÖBB-Seite, welche diese oberflächlichen Berichterstatter, die hinter dem Artikel stehen, aus Oberflächlichkeit nicht gemacht haben dürften:
    „Von Montag, 13. Mai bis einschließlich Freitag, 5. Juli bleibt der Bahnabschnitt zwischen Innichen und Sillian dann täglich nur vormittags gesperrt, und zwar zwischen 5.00 Uhr und 12.30 Uhr.“ DIE SPERRE GILT NUR MONTAG BIS FREITAG AN WERKTAGEN. Also braucht es Samstag und Sonntag auch keinen Schienenersatzverkehr, wenn da der Zug fährt.
    Oberflächliche Arbeitsweise führt oft zu Lächerlichkeit 🙂 🙂 🙂

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen