Du befindest dich hier: Home » Sport » Südtiroler Siege

Südtiroler Siege

Felix Stuppner

Vor kurzem wurde bei starkem Regen der erste Lauf der Regionalmeisterschaft in Coredo (Trentino) ausgetragen. Die Südtiroler Motocross-Fahrer feierten sechs Tages-Siege.

Gleich drei lokale Piloten komplettierten das Podest in der Klasse 125 Junior: Nach zwei Läufen siegte Felix Stuppner vom AMC Bressanone vor Tobias Auer (Motoclub Neumarkt) und Fabian Lantschner vom ST. Maximilian Wohlfahrter und Lucas Spano, beide vom Motoclub Meran, belegten die Plätze sechs und sieben.

Max Ratschiller kam in der Klasse MX2 Fast auf Rang drei, während Pius Thaler auf seiner Honda 450 4T bei den MX1 Fast Zweiter wurde. Die Klasse 85 Junior gewann Simon Pircher vom AMC Bressanone knapp vor Teamkollege Alex Gruber.

In der Kategorie Senior kamen die beiden Piloten vom Trial Team Südtirol, Lukas Tschager und Michael Rabensteiner, auf die Plätze 2 und 3. Bei den Jüngsten (Klasse 65 Anfänger) setzte sich Lukas Messner durch, während Daniel Untersalmberger vom MC Evergreen in der Klasse MX1 Challenge ganz oben stand. Matthias Geier siegte hingegen bei den MX2 vor Lucas Caregnato (Motoclub Meran).

Einen Südtiroler Sieg gab es auch in der Veteran Over 48-Klasse. Helmuth Braun vom Motoclub Neumarkt gewann vor Mannschaftskollege Martin Niedermaier. Peter Plattner vom MC Evergreen (Over 40) wurde Zweiter.

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen