Du befindest dich hier: Home » Sport » Seppi verliert erneut

Seppi verliert erneut

Andreas Seppi muss weiterhin auf seinen ersten Sandplatzsieg in dieser Saison warten. Der 35-jährige Kalterer zog am Dienstagnachmittag zum Auftakt des ATP-250-Turniers in München gegen den Deutschen Philipp Kohlschreiber (ATP 41) nach 1:19 Stunden Spielzeit mit 2:6, 5:7 den Kürzeren.

Hausherr Kohlschreiber, der dieses Turnier bereits drei Mal gewinnen konnte, feierte heute seinen siebten Sieg im elften direkten Duell gegen Seppi. Für den „Azzurro“ war es die dritte Niederlage in Folge auf Sand, nachdem er bereits in Monte Carlo und Budapest in Runde 1 ausgeschieden ist.

Seppi verschlief heute den Match-Auftakt gegen Kohlschreiber und lag gleich mit zwei Breaks 1:5 hinten. Nach nur 27 Minuten musste er den ersten Satz mit 2:6 abgeben. Im zweiten Spielabschnitt lief es dann besser. Bis zum 5:4 aus Sicht des Kalterer konnten beide Spieler ihren Aufschlag durchbringen. Im zehnten Game hatte Seppi dann die Riesenchance zum 6:4, ließ jedoch einen Satzball liegen, ehe Kohlschreiber zum 5:5 ausglich. Im darauffolgenden Game machte es der Deutsche besser und nahm dem „Azzurro“ den Service ab, dann gewann er 7:5.

Für Seppi ist der Arbeitstag in München aber noch nicht beendet, denn er muss heute mit seinem Landsmann Marco Cecchinato auch die erste Runde des Doppels spielen. Die beiden „Azzurri“ treffen auf Danis Molchanov (UKR)/Igor Zelenay (SVK).

 

 

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen