Du befindest dich hier: Home » Sport » Sinner siegt in Ostrau

Sinner siegt in Ostrau

Jannik Sinner

Erstrundensieg für Jannik Sinner beim mit 46.600 Euro dotierten ATP-Challenger-Turnier von Ostrau. Der 17-jährige Sextner setzte sich am Montagnachmittag in Tschechien zum Auftakt gegen den ungarischen Davis-Cup-Spieler Attila Balazs, Weltranglisten-219., mit 6:4, 7:6(6) durch.

Sinner, der aktuell auf Platz 298 im ATP-Ranking aufscheint, spielte heute sein bereits viertes Challenger-Turnier in dieser Saison. Nach dem sensationellen Sieg in Bergamo, war für den Pusterer in Alicante und Barletta in der ersten bzw. zweiten Runde Schluss. Heute spielte Sinner von Beginn an ein starkes Match und zog prompt auf 3:1 davon. Balazs glich wenig später mit einem Rebreak zum 3:3 aus. Im neunten Game gelang dem Südtiroler das nächste Break zur 5:4-Führung. Im darauffolgenden Spiel musste Sinner gleich fünf Breakbälle abwehren, ehe er sich nach über einer Stunde Spielzeit den ersten Satz mit 6:4 sicherte.

Im zweiten Spielabschnitt nahmen sich beide Spieler bis zum 5:5 jeweils zwei Mal den Aufschlag ab. Dann gelang Sinner das dritte Break zum 6:5. Der Pusterer konnte somit auf eigenen Service das Match zumachen, doch Balazs gelang wiederum das Rebreak. Im Tiebreak lag Sinner schon 6:2 vorne, ließ aber alle vier Matchbälle liegen, ehe er gleich danach seinen fünften zum 8:6-Endstand verwandelte.

Für seinen Erstrundensieg kassiert Sinner drei ATP-Punkte. Im Achtelfinale trifft der junge Sextner auf den Deutschen Dominik Köpfer, der zum Auftakt ein Freilos hatte. Der 24-Jährige aus Furtwangen ist die Nummer 9 in Ostrau und 181 der Welt.

 

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen