Du befindest dich hier: Home » News » Sarner Heimsiege

Sarner Heimsiege

Die Sarner Lokalmatadore Kathrin Hanspeter und Hannes Perkmann sind die großen Sieger des Auftaktrennens der VSS/Raiffeisen Stadt- und Dorflaufserie 2019.

Beide gewannen ihr Rennen in Sarnthein jeweils souverän. Die Vereinswertung ging mit 3.174 Punkten ebenfalls souverän ins Sarntal.Insgesamt 438 Läuferinnen und Läufer waren bei optimalen Laufbedingungen am Start.

Vor den Augen von VSS-Bezirksvertreter Paul Romen, dem Landtagsabgeordneten Franz Locher und dem Sarner Vizebürgermeister Christian Reichsigel standen in Sarntheinab 11 Uhr zunächst die Kinder und Jugendlichen im Fokus. Besonders die Jüngsten begeisterten mit unbändigem Ehrgeiz und noch größerer Freude an der Bewegung und zauberten damit den Zuschauern sowie VSS-Referent Reinhold Rogen und Zeitnehmer-Chef Mario Stegher ein Lächeln ins Gesicht. Die Jugendlichen überzeugten in taktisch geprägten Rennen neben einer beeindruckenden Sprintstärke auch mit läuferischer Cleverness. „Es waren sehr spannende Rennen und große Werbung für unseren Sport“, freute sich dementsprechend Reinhold Rogen.

Große Werbung für den Laufsport betreibt seit Jahren auch Kathrin Hanspeter. Die sympathische Sarnerin gehört zu den Stammgästen und Seriensiegern bei der VSS/Raiffeisen Stadt- und Dorflaufserie. Auch bei ihrem Heimrennen ließ Hanspeter nichts anbrennen: Im Rennen der Frauen – sie liefen übrigens gemeinsam mit den Jugendkategorien der Jungen und Mädchen – lief sie von Beginn an ein kontrolliertes aber schnelles Tempo. Letztlich gewann die Sarnerin mit einer Zeit von 9:47 Minuten und einem Vorsprung von 27 Sekunden auf Natalie Andersagvom ASC Berg, Selina Christandl von den Lauffreunden Laatsch/Taufers komplettierte das Podium.

Auch bei den Herren ließ ein Sarner von Anfang an keinen Zweifel aufkommen über wen der Sieg laufen wird. Hannes Perkmann bestimmte von Anfang an das Tempo, nur in der ersten von vier Runden konnte David Andersag vom ASC Berg folgen. Danach lief Perkmann, der vor allem ein exzellenter Bergläufer ist, das Rennen nach Belieben. Vor allem in der Schlussrunde zog der Sarner das Tempo noch einmal an und siegte schließlich souverän in 17:32 Minuten. David Andersag rettete mit 45 Sekunden Rückstand noch Platz zwei vor dem heranstürmenden Sarner Georg Premstaller ins Ziel.

Die Mannschaftswertung beim ersten Lauf der noch jungen VSS/Raiffeisen Stadt- und Dorflaufsaison holten sich die Lauffreunde Sarntal. Die Hausherren holten überragende 3.174 Punkte und gewannen deutlich vor den Athleten des ASC Laas (1.425 Punkte) und der SG Eisacktal (1.096 Punkte). Der zweite Lauf der beliebten VSS-Serie findet bereits kommenden Mittwoch, den 1. Mai in Oberwielenbach statt.

Die vollständigen Ergebnisse des VSS/Raiffeisen Dorflaufs in Sarnthein finden sich unter folgendem Link: www.vss.bz.it/sportprogramme/leichathletik/ergebnisse

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen