Du befindest dich hier: Home » Chronik » Mami in der Bar

Mami in der Bar

Foto: 123RF.com

Eine junge Mutter wird am Landesgericht zu einem Jahr Haft verurteilt. Sie hatte ihre beiden minderjährigen Kinder sich selbst überlassen.

Ihre 18 Monate alte Tochter war im Kinderwagen festgebunden, ihre neunjährige Schwester saß hilflos in der Wohnung herum. Beide weinten. So traf ein Sozialbetreuer bei einer Routinekontrolle am 13. November 2015 spätabends die beiden Mädchen an.

Die Mutter befand sich zu jenem Zeitpunkt, wie sich sehr bald herausstellte, in einer Bar in der Landeshauptstadt. Offenbar Betrunken und sichtlich aggressiv. Denn als sie die vom Sozialbetreuer informierten Carabinieri dort antrafen, kam es zu einem Handgemenge. Es folgte eine Anzeige wegen Widerstands gegen Amtspersonen.

Und später eine wegen Sicht-Selbst-Überlassens von minderjährigen Kindern nach Strafrechtsartikel 591.

Nun ist der dazugehörige Prozess am Bozner Landesgericht gegen die heute 38-jährige Frau abgeschlossen worden. Mit einem Schuldspruch.

Die Mutter der beiden Töchter wurde zu einem Jahr Haft auf Bewährung wegen Widerstandes gegen Amtspersonen und Verwahrlosung von Minderjährigen verurteilt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (4)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen