Du befindest dich hier: Home » Kultur » Delete, Ignore

Delete, Ignore

Endlich ist der Dokumentarfilm „The Cleaners“ auch hierzulande kurz zu sehen. 

von Renate Mumelter

Nach den zwei Auftritten beim Filmfestival in Bozen läuft der bereits mehrfach preisgekrönte Dokumentarfilm von Hans Block und Moritz Riesweck noch am Montag und Dienstag. Ein absolutes Muss für alle, die sich mit Internet befassen, und das sind inzwischen eigentlich alle. „The Cleaners“, an dem auch der Südtiroler Georg Tschurtschenthaler mitgearbeitet hat, geht der Frage nach, wie es eigentlich dazu kommt, dass beispielsweise Nacktbilder auf Facebook kein langes Leben haben. Die löschen sich ja nicht von allein. Der Film geht nach Manila, wo jene arbeiten, die für die Putzerei im Netz zuständig sind. Content Moderator, heißt das Berufsbild. Sie sehen ständig, was die Welt hochlädt, und dann müssen sie Klick für Klick darüber entscheiden, ob sie ignore oder delete drücken. Um das entscheiden zu können, müssen sie sich Bilder einziehen, die sich gesunde Menschen nicht anschauen möchten. Und das für Löhne, die für unsere Verhältnisse mehr als dürftig sind. Darüber wie sie klicken sollen, sagen ihnen die Konzerne Bescheid bis zu einem bestimmten Punkt. Der Rest ist ihnen überlassen. Eine ständige Überforderung.

„The Cleaners“ erzählt ein Thema, das schwer zu bebildern ist, und der Film geht zu Menschen, die von Anonymität geschützt sind. Und doch gelingt es spannend zu bleiben und beeindruckend sowieso. Verstörend und bedrückend auch.

The Cleaners (BRA 2018), 88 Min., Regie: Hans Block. Moritz Riesweck. Bewertung: Sehenswert

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen