Du befindest dich hier: Home » Chronik » Schwerer Unfall in Girlan

Schwerer Unfall in Girlan

Fotos: FF Girlan

Beim Zusammenstoß zweier Pkw auf der Straße nach Girlan in der Nacht auf Donnerstag wurden ein 30-jähriger Mann schwer und eine Frau leicht verletzt.

In der Nacht auf Donnerstag kam es in der Gemeinde Eppan, auf der Straße nach Girlan, zu einem Verkehrsunfall.

Zwei Personenkraftwagen prallten gegen 01.30 Uhr aus noch ungeklärter Ursache frontal aufeinander.

Während sich die Fahererin des ersten Fahrzeuges leicht verletzt selbst aus dem Fahrzeug befreien konnte, blieb der Fahrer des zweiten Pkw – ein 30-jähriger Mann aus Bozen – schwer verletzt im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Berufsfeuerwehr gemeinsam mit den Freiwilligen Feuerwehren von Girlan/Schreckbichl und St. Michael/Eppan mit hydraulischen Rettungsgeräten befreit werden.

Nach der Erstversorgung vor Ort wurden die Verletzten in das Landeskrankenhaus Bozen eingeliefert.

Im Einsatz stand das Weiße Kreuz mit dem Notarzteinsatzfahrzeug der Sektion Bozen sowie jeweils ein Rettungstransport- und ein Krankentransportwagen der Sektion Überetsch. Die Unfallerhebungen übernahmen die Carabinieri.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen