Du befindest dich hier: Home » Kultur » Yulianna Avdeeva

Yulianna Avdeeva

Julianna Avdeeva (Foto: Harald Hoffman)

Am Donnerstag, 11. April ist die russische Pianistin Yulianna Avdeeva zu Gast beim Konzertverein Bozen.

Mit dem Gewinn des prestigeträchtigen Internationalen Chopin-Wettbewerbs wurde 2010 das Jahr des internationalen Durchbruchs für Yulianna Avdeeva und ebnete ihr den Weg zu ihrer heutigen Weltklasse-Karriere. Dank ihrer außerordentlichen künstlerischen Präsenz und vollendetem musikalischen Können behauptet Yulianna Avdeeva einen souveränen Spitzenplatz in der Musikszene ihrer Generation. Neben ihrer solistischen Arbeit ist Yulianna Avdeeva engagierte Kammermusikerin und arbeitete mit der Kremerata Baltica und dem Philharmonia-Quartett der Berliner Philharmoniker. Yulianna Avdeevas ausdrucksstarke Darbietungen der Werke von Chopin erfahren einstimmige Anerkennung und bestätigen ihre hervorragende Stellung als eine der gefragtesten Interpretinnen der Musik Chopins.

Am Donnerstag (11. April – 20 Uhr – Konservatorium) führt die  russische Pianistin Mazurkas und die Klaviersonate Nr.3 in h-Moll von Frédéric Chopin auf, weiters spielt sie die Fantasiestücke op. 12 von Robert Schumann und die Wanderer-Fantasie von Franz Schubert.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen