Du befindest dich hier: Home » Südtirol » HC Pustertal im Finale

HC Pustertal im Finale

Foto: HCP/Optic Rapid

Der HC Pustertal hat am Dienstag im Rienzstadion das alles entscheidende Spiel gegen Jesenice gewonnen.

Nach gut drei Spielminuten im ersten Drittel brachte Max Oberrauch die Pusterer in Führung.

Im zweiten Drittel glich Jesenice durch Gasper Glavic aus. In der 44. Spielminute brachte Tommaso Traversa den HCP erneut in Führung, es schien so, als könnten die Pusterer das 2:1 über die Zeit retten.

Doch in der 56. Spielminute gelang David Rodman der Ausgleich für die Gäste.

Also musste die Entscheidung im Rienzstadion vor 2000 Zuschauern im Overtime fallen.

Nachdem Cody Corbett in der 64. Minute die Latte traf, sorgte Armin Helfer zwei Minuten später für die Entscheidung.

Der HCP besiegt also Jesenice in einem wahren Eishockey-Krimi mit 3:2 und steht im Finale.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen