Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » „Erfolgreiches Event“

„Erfolgreiches Event“

Insgesamt 196 Kandidaten und 77 Unternehmen haben am Job Speed Dating in der unibz teilgenommen.

Das Job Speed Dating ist eine Initiative des Praktika- und Jobservice der unibz, das Unternehmen und qualifiziertes Personal zusammenbringt. Das Jobmatching basiert auf einem bewährten Format, das den Teilnehmenden die Möglichkeit bietet, in Kurzinterview von acht Minuten ein Gefühl für ihren Wert auf dem Arbeitsmarkt zu entwickeln, einen ersten Eindruck von Unternehmen zu bekommen bzw. bei ihnen zu hinterlassen und ein berufliches Netzwerk aufzubauen. Wie die letzten Ausgaben des Job Speed Datings demonstrierten, führten viele der – allein im Vorjahr fast 800 – Gespräche zu weiteren Bewerbungsgesprächen und oft auch zu effektiven Arbeitsverhältnissen.

„Es ist das oberstes Ziel des Praktika- und Jobservice, Studierende oder Absolventen der Universität mit potenziellen Arbeitgebern zusammenzuführen. Mit dem Format des Job Speed Dating gelingt dies in der kürzest möglichen Zeit“, erklärt Iris Tappeiner, Leiterin des Praktika- und Jobservice, der das Job Speed Dating jedes Jahr zusammen mit den Studierendenvereinen SH – Südtiroler HochschülerInnenschaft und MUA organisiert.

Dass das Event mehr als erfolgreich ist, zeigen die Teilnehmerzahlen, die von Jahr zu Jahr steigen. „Immer mehr Absolventen nutzen die Gelegenheit, über das Job Speed Dating direkt vom Studium in die Arbeitswelt einzusteigen“, so Tappeiner. „Für andere ist es eine tolle Möglichkeit, ihre berufliche Karriere weiter zu entwickeln.“

Der beste Beweis, dass das Format bei Kandidaten wie Unternehmen ankommt, sind die steigenden Teilnehmerzahlen: 2017 beteiligten sich insgesamt 39 Unternehmen am Jobmatching, 2018 waren es 53 und in diesem Jahr sind bereits 77 potenzielle Arbeitgeber mit dabei. Ähnlich ist der Trend bei den Bewerbern, die sich seit 2017 von 100 auf knapp 200 verdoppelten.

Offiziell eröffnet wurde das Job Speed Dating 2019 am Freitag Nachmittag von Prof. Johann Gamper, Prorektor für Forschung der unibz. Er unterstrich den Beitrag des Events zu den guten Werten der Freien Universität Bozen bei Jobchancen für ihre Absolventinnen und Absolventen. „Unsere Abgänger finden alle in kurzer Zeit eine Arbeitsstelle – ein Fakt, der auch wichtig für die Bewertung von Universitäten in Rankings ist“, so Gamper. Mindestens ebenso wichtig sei aber die Wirkung, mit der das Job Speed Dating einem problematischen Phänomen entgegenwirke: demBraindrain. „Häufig verlassen junge und gut ausgebildete Menschen Südtirol auch deshalb, weil sie der Meinung sind, dass es hier keine interessanten Arbeitsmöglichkeiten gibt“, so der Prorektor. Am Job Speed Dating würden dagegen in diesem Jahr fast 80 Unternehmen das Gegenteil beweisen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen