Du befindest dich hier: Home » Kultur » Rainerum triumphiert

Rainerum triumphiert

Davide Nettis, Giacomo Chiocchetti und Marco Rosa

Zuerst der Sieg bei der Vorlage zum Veranstaltungsplakat, dann der Triumph bei der Movie Night– dem Realgymnasium Reinerum gelingt bei der Eröffnung des 49. Schülerfestival des Artist Club Bozen ein Einstand nach Maß.

Mit ihrem Kurzfilm „Il Profumo“sicherten sich die Schüler Davide Nettis, Giacomo Chiocchetti und Marco Rosadie wichtigen Punkte für ihre Schule. Im Film geht es um die Geschichte zweier Liebender in der Großstadt, wobei das Thema Liebe in allen seinen Facetten aufgegriffen wird.  Die Jungregiesseure haben sieben andere Wettbewerber hinter sich gelassen, die allesamt ihre Filme am Donnerstag, den 28. März, im Saal Capitol 1des Filmclubs Capitolin Bozen vorgeführt hatten.  „Wir sind sehr glücklich über den Sieg. Vor allem weil wir nach dem Plakatwettbewerb nochmal einen drauflegen konnten“, erklärt Davide Nettis, einer der Regiesseure des Kurzfilms.  „Wir haben sehr hart für dieses Projekt gearbeitet. Es ist schön, dass diese harte Arbeit nun von der Jury ausgezeichnet wurde.“

Hohe Qualität und ein gut gewähltes Thema – dies waren die ausschlaggebenden Argumente, welche die Jury mit Sophy Pizzininider IDM Film Commission, Emanuele Vernilloder  Schule Zelig in Bozen und  Antonella Arsenides Bolzano Film Festival Bozen überzeugt haben. Die Themen der Schulen waren sehr vielfältig gewählt und unterschieden sich grundlegend voneinander:  In einem Projekt spielte der Zufall die Hauptrolle; das andere behandelte die Wichtigkeit, jeden Moment im eigenen Leben auszukosten; ein weiteres wiederum setzte sich mit dem  unerbittlichen Fluss der Zeit auseinander.

Elisa Weiss, Präsidentin des Artist Club, zeigte sich ob der hohen Leistungsdichte erfreut: “Wie jedes Jahr haben sich die Teilnehmer dieser Kategorie mächtig ins Zeug gelegt. Die Kurzfilme waren allesamt von erstaunlicher Qualität. Man merkt, dass die Schüler ihr Können zeigen wollten und mit viel Herzblut bei der Sache waren.“

Am Freitag, den 29. März,findet das Quizspielstatt. Beginn ist um 20 Uhr im Theater des Jugendzentrums in der Vintlergasse (Centro Giovani Vintola 18) in Bozen. Der Eintritt ist frei. Dabei handelt es sich um einen der beliebtesten Wettbewerbe, der jedes Jahr Jugendliche aus verschiedensten Schulen anzieht. Mit Fragen aus jeder erdenklichen Kategorie wird das Wissen der Teilnehmer auf den Prüfstand gestellt.  Am Samstag, den 30. März,folgen von 14 bis 20 Uhr die Kunst Kontestsam Waltherplatz. Die Künstler messen sich in den Kategorien Malerei, Comic, Zeichnen, Fotografie und Songwriting. Zum Abschluss dieses ereignisreichen Wochenendes treten die Schulen am Sonntag, den 31. März, im Rahmen der Spiele Ohne Grenzenin allerlei sportlichen Disziplinen gegeneinander an. Austragungsort ist der Schulsportplatz CONI im Sankt-Gertraud-Weg ab 14 Uhr.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen