Du befindest dich hier: Home » Chronik » Auto landet im Bach

Auto landet im Bach

Foto: Facebook/FF Lermoos

Ein 34-jähriger  Südtiroler ist am Dienstag mit seinem Auto bei Lermoos in die Loisach gestürzt. Der Wagen blieb im Wasser am Dach liegen. 

Der Südtiroler war am Dienstag gegen 07.00 Uhr in einem Sportwagen mit deutschem Kennzeichen Richtung Grenze unterwegs. Das Auto, das mit abgefahrenen Sommerreifen ausgestattet war, geriet möglicherweise wegen zu hoher Geschwindigkeit ins Schleudern und prallte frontal gegen einen Baum. Dann stürzte der Sportwagen über eine Böschung in die Loisach und blieb am Dach liegen.

Der Lenker, ein Rollstuhlfahrer, verdankt sein Leben drei jungen Männern, die an der Unfallstelle vorbeikamen, und die Autoteile auf der Straße bemerkten. Als sie den Wagen im Wasser sahen, retteten sie den unter Schock stehenden Südtiroler.

Der 34-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und von einem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Reutte gebracht.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen