Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Innerhofer schwer verletzt

Innerhofer schwer verletzt

Christof Innerhofer (Foto: Fisi)

Christof Innerhofer hat sich am Freitag bei einem Sturz im Super-G in Cortina das Kreuzband im linken Knie gerissen.

Die schlimmste Befürchtungen haben sich bewahrheitet.

Christof Innerhofer, der am Freitag bei den Italienmeisterschaften im Super-G in Cortina zu Sturz kam, hat sich das Kreuzband im linken Knie gerissen.

Das berichtete am Abend die Gazzetta dello Sport in ihrer Online-Ausgabe.

Zum Unfall kam es auf der Vertigine-Piste, auf der nächstes Jahr die WM-Bewerbe ausgetragen werden. Innerhofer war mit der besten Zwischenzeit unterwegs gewesen.

Der 34-jährige Gaiser wurde nach der Erstversorgung auf der Piste in die Uni-Klinik nach Innsbruck geflogen, wo er operiert werden soll.

Das Rennen gewann Matteo Marsaglia vor Mattia Casse und Dominik Paris.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen