Du befindest dich hier: Home » News » Der Führerschein-Schwindel

Der Führerschein-Schwindel

Die Polizei hat am Donnerstag einen 24-jährigen Albaner angezeigt, der bei der Führerscheinprüfung getrickst hat.

Beamte der Straßenpolizei führten am Donnerstagmorgen im Prüfungssaal des Motorisierungsamtes eine Routinekontrolle durch.

Dabei fiel ihnen das sonderbare Verhalten eines 24-jährigen Albaners (X. M., so seine Initialen) auf, der vor dem PC eine unnatürliche Körperhaltung einnahm.

Der Mann, der den italienischen Führerschein erlangen wollte, hatte nämlich den Brustkorb immer direkt zum PC hin gerichtet, auf dem die Quizfragen abgerufen werden konnten.

Nach der Prüfung näherten sich die Polizeibeamten dem Mann, dabei fiel ihnen eine Wölbung des Pullovers im Brustbereich auf. Die Beamten begleiteten den Albaner in ein Nebenzimmer, um ihn einer Leibesvisite zu unterziehen.

Und siehe da:

Unter dem Pullover entdeckten die Beamten ein Samsung-Handy, das mit Klebestreifen am Pullover festgemacht war.

Durch ein kleines Loch im Pullover konnte der Mann die Quizfragen am PC fotografieren und sie an seinen Einflüsterer weiterleiten. Das Handy war außerdem an einen Kopfhörer angeschlossen, über den der Albaner die richtigen Antworten einholen konnte.

Tatsächlich hatte der Mann die schriftliche Prüfung bravourös bestanden.

Der Albaner wurde angezeigt. Die Prüfung wird er wiederholen müssen.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentare (6)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen